Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 87. Auktion

400* Louis Vuitton, “Tambour” for Only Watch ‘09, La Chaux-de- Fonds, Werk Nr. 2892A2, Geh. Nr. S47997, Cal. LV119, 44 mm, circa 2009  Hochfeine und einzigartige, große und schwere, automatische Herrenarmbanduhr mit 42h Gangreserveanzeige, Datum und zweiter Zeitzone - mit originaler Präsentschatulle mit dem berühmten schachbrettgemusterten Louis Vuitton Muster, Zertifikate und Reisebooklets. Hergestellt für Only Watch - Only Watch ist eine Wohltätgkeitsauktion, bei der einzigartige Uhren der berühmtesten Schweizer Uhrenhersteller versteigert werden. Die außergewöhnliche Veranstaltung findet alle zwei Jahre während der Monaco Yacht Show statt und steht unter der Schirmherrschaft Seiner Durch- laucht Prinz Albert II. von Monaco. Geh.: 18Kt Weißgold, aufgeschraubter Boden mit Werksverglasung, zwei rechteckige Chronographendrücker links, Gehäuserückseite mit Gravur “Only Watch 09”, orange-farbenes Louis Vuitton Lederarmband mit 18Kt Weibgoldstiftschließe. Zffbl.: grau und orange, Stundenanzeige durch sich drehende Würfel, zweite Zeitzonenanzeige durch zusätzlichen gelben Zeiger, Datumsfenster, Baton-Leuchtzeiger für Minutenanzeige. Werk: 18Kt Goldrotoraufzugswerk, rhodiniert, geschliffen, Glucydur- Unruh, Incabloc Stoßsicherung für Unruh, Exzenter-Feinregulierung. Louis Vuitton trat im Jahr 2002 in die Welt der Uhrenherstellung ein; er führte sich dort mit seiner Tambour-Uhr ein, einer wunderbaren Uhr, die Vuittons Kernwerte Handwerkskunst, Know-How und Spitzenleistung voll und ganz verkörperte. 2011 erwarb Vuitton die Uhrmacherwerkstätte “La Fabrique du Temps”; die Acquisition dieses Qualitätsbetriebes unterstrich Vuittons Anliegen ausschließlich Uhren zu produzieren, die den höchsten Ansprüchen genügen. Für die Only Watch Wohltätigkeitsauktion 2009 tat er sich mit Paul Pettavino, einem damals 13 jährigen Teenager mit Duchenne- Muskeldystrophie zusammen und gemeinsam schufen sie diese einzigartige Sportversion des Tambour-Chronographen. Die Uhr ist in Orange gehalten, der Lieblingsfarbe von Paul Pettavino; sie wurde inzwischen zum Symbol für die Zusammenarbeit von Louis Vuitton und Only Watch. Die Uhr besitzt keinen Stundenzeiger; alle 12 Stundenpositionen sind durch einen rotierenden Kubus markiert. Jede Stunde wird angezeigt indem alle Kuben außer demjenigen der gegenwärtigen Stunde leer sind; der Kubus in der augenblicklichen Stundenposition zeigt die Stunde numerisch an. Alle Kuben können die Stunden vor und nach Mitternacht anzeigen, denn sie haben Ziffern auf zwei Seiten. Um 4 Uhr zum Beispiel zeigt der Kubus auf der 4-Uhr-Position die Ziffer 16 an, während die anderen 11 Kuben leer sind. Die Minuten werden klassisch durch einen Zeiger angezeigt. Die Uhr besitzt einen Zeiger für die mittlere Greenwich-Zeit, die über die Krone in der 8-Uhr-Position gestellt wird. Während das Schweizer Werk einen Boden von ETA verwendet, wurden die Kuben von Louis Vuittons Entwicklern in La Chaux-de-Fonds kreiert, wo das Werk auch zusammengebaut wurde. Die Uhr ist mit Vuittons LeVel Up System ausgestattet, welches der Krone Bewegung erlaubt und damit den Komfort des Trägers am Handgelenk verbessert. Vuitton ließ sich hierzu vom Verteilergetriebe eines Autos inspirieren; der Mechanismus regelt den Aufzug und das Stellen von Datum und Stunde über eine Gruppe von Zahnrädern, die mit einer Innenverzahnung agiert. A gentleman’s very fine and unique, large and heavy automatic wristwatch with 42h power reserve indicator, date and second time zone - with original presentation case is in the famous Louis Vuitton damier square pattern, certificate and travel booklets. Produced for Only Watch - Only Watch is a charity auction of unique watches created by many of the most important watch brands in Switzerland. This exceptional event is held every two years in Monaco during the Monaco Yacht Show and is under the patronage of HSH Prince Albert II. Case: 18k white gold, screwed on glazed back, two rectangular chrono- graph pushers on the left, case back engraved “Only Watch 09”, orange Louis Vuitton leather strap with 18k white gold buckle. Dial: gray and orange, hour indication by rotating cubes, the second time zone is indicated by a yellow hand, aperture for date, single luminous baton hand for minute indication. Movm.: 18k gold rotorwind movement, rhodium- plated, ground, Glucydur balance, incabloc shock protection for balance, cam type fine adjusting device. Louis Vuitton entered the worked of watchmaking in 2002; his introduction was the Tambour watch. This wonderful watch is the perfect embodiment of Louis Vuitton’s core values of craftsmanship, know-how and emphasis on excellence. In 2011 Vuitton aquired the watchmaking workshop “La Fabrique du Temps”. The acquisition of this high quality establishment underlines Vuitton’s desire to produce only watches that are of the highest quality level. For the 2009 Only Watch auction he worked with Paul Pettavino, at that time a 13 year old teenager affected by Duchenne Muscular Dystrophy and together they created this unique sporty version of the Tambour chronograph. The watch embraces the colour orange, which is Paul Pettavino’s favourite colour and has since become the symbol of the collaboration between Louis Vuitton and Only Watch. The watch does not have an hour hand; instead, all 12 hour positions are represented by a rotating cube. At any given hour all cubes except the cube in the current hour position are blank; the cube in the current hour position shows the hour numerically. All cubes can display the time for a.m. and p.m., because they have numbers on two sides. At 4 p.m. for example, the hour cube located at the 4 o’clock position will display the number 16, while the other 11 cubes are blank. The minutes are indicated normally with a hand. The watch has a standard GMT hand which is set by the crown at the 8 o’clock position. While the Swiss-made movement uses a base created by ETA, the cubes were produced by Louis Vuittons designers in La Chaux-de-Fonds, where the movement is also assembled. The watch is fitted with Vuitton’s LeVel Up crown stem lifting system; the design allows the crown to move and thus ensures the wearer’s comfort at the wrist. Vuitton took his inspiration for this construction from the transfer case on a car; the mechanism controls winding and date and hour adjustments via a group of toothed wheels that engage with an internal toothed wheel. 36638  G/C: 1 Z/D: 1 W/M: 1, 41  60.000 - 75.000 EUR 76.800 - 96.000 USD 600.000 - 750.000 HKD

Pages