Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 87. Auktion

451 Vaucher Frères, Geh. Nr. 11008 4837, 60 mm, 153 g, circa 1820  Seltene, feine Herrentaschenuhr mit Viertelstundenrepetition und Viertelstunden-/Stundenselbstschlag - originaler Mahagonischatulle sowie Aufzugsschlüssel aus Gold und Perlmutt Geh.: 18Kt Gold, guillochiert, rändiertes Mittelteil. Zffbl.: Email, arab. Zahlen, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, gekörnt, vergoldet, 2 Hämmer, 2 Tonfedern, aufgesetztes Rechenschlagwerk mit polierten Stahlhebeln, Zylinderhemmung, dreiarmige Messingunruh. Vaucher / Vauchez Französischer Uhrmacher Vauchez (Vaucher !) war um 1800 in Paris tätig. Vermutlich geht es um ein Nachkommen von Daniel Vaucher. Daniel Vaucher wurde in Fleurier geboren und zog im Jahre 1760 nach Paris, wo er Uhrmachermeister wurde. Seine Frau und sechs Kinder blieben in Fleurier und kamen später nach Paris. Jonas- Frédéric Vaucher, Jean-Henri-David Vaucher, François Vaucher, Jean-Jacques Vaucher, Samuel Vaucher und Tochter Isabelle-Salomé Vaucher wurden Uhrmacher. Hervorragende Uhren dieser Familie wurden meist mit “Vauchez en la Cité” signiert. Möglicherweise handelt es sich hierbei nicht um ein “z” sondern um ein “r”. Quelle: http://watch-wiki.org/index.php?title=Vauchez, Stand 21.09.2011  A gentleman’s rare, fine quarter repeating pocket watch with quarter hour/hour self strike - original mahogany box with gold and mother of pearl winding key Case: 18k gold, engine-turned, reeded band. Dial: enamel, Arabic numerals, blued Breguet hands. Movm.: full plate movement, keywind, frosted, gilt, 2 hammers, 2 gongs, applied rack strike with polished steel levers, cylinder escapement, three-arm brass balance. Vaucher / Vauchez, French watchmaker Vauchez (Vaucher!) worked in Paris around 1800 and was probably a descendant of Daniel Vaucher. Daniel Vaucher was born in Fleurier and moved to Paris in 1760, where he became a master watchmaker. His wife and 6 children stayed in Fleurier; the children later followed their father to Paris. Jonas-Frédéric Vaucher, Jean-Henri-David Vaucher, François Vaucher, Jean-Jacques Vaucher, Samuel Vaucher and Isabelle-Salomé Vaucher became watchmakers themselves and the wonderful watches the family created were usually signed with “Vauchez en la Cité”. Quite possibly an “r” was here mistaken for a “z”. Source: http://watch-wiki.org/index.php?title=Vauchez, as of 09/21/2011  36410  G/C: 2, 10 Z/D: 2, 4 W/M: 2, 30, 41  8.000 - 10.000 EUR 10.300 - 12.800 USD 80.000 - 100.000 HKD

Pages