Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 87. Auktion

86* Rémond, Lamy & Co. à Genève, 89 x 65 x 16 mm, circa 1810 Hochfeine schweizer Goldemail-Schnupftabaksdose “Die Erfindung der Malerei” mit originaler, mit Seide ausgeschlagener Saffianleder Schatulle Geh.: 20Kt Gold, Gehäuseherstellerpunze “RL&C” (Rémond, Lamy & Co.). Kartuschenförmige Dose, der Deckel mit polychrom bemaltem Emailme- daillon im Zentrum, Darstellung eines Mädchens, das, als ihr Geliebter im Begriff ist sie zu verlassen, seine Schattenumrisse an die Wand malt, “die Erfindung der Malerei”. Schwarze Champlevé Bordüre mit Golddekor auf dem Deckel und dem Boden, der Deckel zusätzlich mit zwei blau und weiß emaillierten Vasen. Die Seiten und der Boden blütenförmig guillochiert und opak schwarz und transluzid kobaltblau emailliert, eingerahmt von weißen Emailbändern, die Ecken mit quadratischen schwarzen Champlevé Emailkartuschen mit Symbolen der Liebe: zwei flammende Herzen, Liebes- pfeile, Bogen und Köcher, sowie Tauben mit Kränzen im Schnabel. “Die Erfindung der Malerei” - Die Geschichte der korinthischen Jungfrau Von Plinius dem Älteren überliefert ist die Anekdote einer korinthischen Jungfrau, die in der Trauer über den Abschied von ihrem Geliebten entdeckte, dass der Schatten seines Gesichts auf eine Wand fiel und daraufhin sein Profil mit Kreide nachzog um das Gesicht des Abwesenden immer vor sich zu haben. Im späten 18. Jhdt. wurde die Geschichte gerne von Künstlern als der Beginn der Malerei zitiert. A very fine Swiss gold enamel snuff box “Invention of Drawing” with original silk-lined morocco case Case: 20K gold, case maker’s punch mark “RL&C” (Rémond, Lamy & Co.). Cartouche-shaped box, the lid inset with an enamel plaque painted with a girl who was so sad at the departure of her lover that she outlined his shadow profile, the “Invention of Drawing”. Black Champlevé border with gold ornaments on lid and base, two blue and white enamel vases on the lid. Flower patterned engine-turned sides and base with opaque black and translucent cobalt blue enamelling, white enamel borders; corners with square black Champlevé cartouches with symbols of love: two flaming hearts, love arrows, bow and quiver, doves with wreaths in their beaks. “Invention of Drawing” - The tale of a Corinthian Maiden Pliny the Elder recorded the anecdote of a Corinthian maiden who was said to be so distraught at the departure of her lover, that when she saw his shadow profile on a wall she outlined it with a crayon to remind her of the young man’s features. Late 18th century artists regularly quoted the story as the moment of the invention of drawing. 36663  G/C: 2, 16  45.000 - 55.000 EUR 57.600 - 70.400 USD 450.000 - 550.000 HKD

Pages