Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 88. Auktion

427* Justin Vulliamy, London, Werk “nrc”, 55 mm, 140 g, circa 1769  Seltene Herrentaschenuhr mit Achtelrepetition “à toc” im Dreifachgehäuse Geh.: Transportgehäuse - vergoldet, die Lunetten mit aufgelegtem “Shagreen”, à goutte, verglaste Rückseite. Außengehäuse - Gold, à goutte, die Rückseite aufwändig graviert: “Rebekka und Elieser am Brunnen”, die Lunetten floral graviert und mit Champlevé Email dekoriert, großes Außenscharnier. Innengehäuse - 18Kt Gold, glatt, Gehäusemacher-Punzzeichen “PM”, Werkschutzkappe, Drücker für Repetition über Pendant. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, gebläute Stahlzeiger “Poker & Beetle”. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, feuervergoldet, floral gravierte aufgelegte durchbrochen gearbeitete Appliken, signiert, Kette/Schnecke, massive Werkspfeiler, 2 Hämmer, Zylinderhemmung mit Stahlzylinder, dreiarmige Stahlunruh, reich floral gravierter Unruhkloben mit Maskaron, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh. A gentleman’s rare triple cased half quarter repeating “à toc” pocket watch Case: transport case - gilt, the bezels covered in shagreen, à goutte, glazed back. Outer case - gold, à goutte, the case back lavishly engraved: “Rebecca and Eliezer at the Well”, the bezels florally engraved and decorated in champlevé enamel, large lateral hinge. Inner case - 18k gold, polished, case maker’s punch mark “PM”, movement protection cap, pusher for repetition via pendant. Dial: enamel, radial Roman hours, blued “Poker & Beetle” hands. Movm.: full plate movement, keywind, firegilt, applied floral engraved and pierced appliques, signed, chain/fusee, solid movement pillars, 2 hammers, cylinder escapement with polished steel cylinder, three-arm steel balance, rich florally engraved balance cock with mascaron, chatoned diamond endstone on balance. Justin Vulliamy 倫敦 機蕊 “nrc” — 罕見的三層錶殼男仕二問 “à toc” 懷錶 37695  G/C: 2, 34 Z/D: 2, 4, 33 W/M: 2, 41, 51  5.000 - 6.000 EUR 6.800 - 8.200 USD 55.000 - 66.000 HKD 428* William Thornton, London, Werk Nr. 1827, 56 mm, 131 g, Stempel 1768-69 Hochfeine Taschenuhr in 22Kt Gold mit Dreifach-Gehäuse in Repoussé-Technik Geh.: Schutzgehäuse - verglast, Chagrinleder auf Messing, zum Schutz der Repoussé-Arbeit. Außengehäuse - getriebenes Hochrelief mit mythologischer Szene. Innengehäuse - poliert. Zffbl.: Email, weiß, röm. Stunden, äußerer holländischer Ziffernring mit arab. 5-Minuten- Einteilung, frühe Louis XV-Goldzeiger. Werk: feuervergoldete Vollplatine mit quadratischen Balus- terpfeilern, Kette/Schnecke, Spindelhemmung, englischer durchbrochener und gravierter Kloben. Die Seltenheit dieser Uhr liegt in ihrem Hochrelief und dem ausgezeichneten Zustand der Repoussé-Arbeit, der zweifellos auf das schützende Außengehäuse zurückzuführen ist. Es gibt zwei Arten der Repoussé-Technik; entweder bearbeitet der Künstler ein einzelnes Stück Metall so lange mit dem Hammer, bis er das gewünschte Motiv erhält, oder mehrere Teile werden zusammengelötet um das erwünschte Motiv zu erzielen. Ersteres ist in seiner Tiefe von der Formbarkeit des verwendeten Materials beschränkt. Die vorliegende Uhr veranschaulicht dem Betrachter die zweite Arbeitsweise: Die Tiefe der Figuren im Vordergrund wurde dadurch erreicht, dass die Platte gebrochen wurde, um die Kanten biegen zu können - so enstanden die plastischen Gestalten. Der Hintergrund wurde aus einer anderen Goldplatte gefertigt, die nur relativ flache Figuren enthält und mit dem Vordergrund verlötet wurde. A very fine 22k gold triple cased repoussé pocket watch Case: protective case - glazed, Shagreen over brass, protective of the repoussé. Outer case - Repoussé in very high relief with mythological scene. Inner - polished. Dial: white enamel, Roman hours, outer Dutch minute ring with Arabic five minute intervals, gold early Louis XV hands. Movm.: firegilt full plate with square baluster pillars, chain/fusee, verge escapement, English pierced and engraved cock. The rarity of the watch stems from the very high relief and excellent condition of the repoussé, no doubt due to the existence of the outer protective case. There are two types of repoussé techniques, one wherein the artisan hammers a single sheet of metal and eventually gets a desired motif, and another, where the desired motif is made from two or more parts soldered together. The former is restricted in depth by the malleability of the material. This watch exemplifies the second technique. The frontal figures’ depth was achieved by breaking the sheet and curving the edges thus making three-dimensional images. The background is made from another piece of gold sheet with relatively shallow figures which are then soldered with the front. William Thornton 倫敦 — 極精緻的22K金懷錶,附三層雕紋錶殼 37822  G/C: 2, 11 Z/D: 2, 4, 33 W/M: 2, 41, 51  5.400 - 7.000 EUR 7.300 - 9.500 USD 59.400 - 77.000 HKD

Pages