Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 88. Auktion

541* Georges Fouquet / Verger Frères, Paris, Geh. Nr. 8816 8402, 28 x 74 mm, circa 1925  Mondäne diamant- und saphirbesetzte Art Deco Schmuckarmbanduhr Geh.: Platin, flexible Platinglieder mit gefassten runden Diamanten und kontrastierenden, in Form geschnittenen, rund polierten Saphiren im eleganten, organische Motive stilisierenden Design des Art Deco, Druck- boden. Zffbl.: versilbert, arab. “Art Deco” Zahlen, signiert, gebläute Breguet- Zeiger. Werk: ovales Formwerk, rhodiniert, “fausses côtes” Dekoration, 4 Adj., 18 Jewels, Anker mit Rubinpaletten, Goldschrauben-Komp.-Unruh. Die Uhr wurde an einem schwarzen Ripsband getragen. Georges Fouquet Georges Fouquet war Goldschmied und Juwelier in Paris. Sein Vater hatte den Familienbetrieb gegründet, in dem Georges 1891 zu arbeiten begann. 1895 übernahm er die Geschäfte von seinem Vater; auch sein eigener Sohn Jean arbeitete ab 1919 zeitweise für das Unternehmen. Jean war selbst ein großartiger Künstler, der für seine innovativen Designs bekannt war. Der Name Georges Fouquet ist sowohl mit der Stilrichtung des Art Nouveau wie auch mit der Art Deco Bewegung verbunden; Fouquet ist noch heute bekannt für seine Arbeiten mit Alphonse Mucha (1860-1939). Die Zusam- menarbeit dieser beiden Ausnahmekünstler zeichnet für einige besonders exquisite Schmuckstücke verantwortlich, wie zum Beispiel die, die Fouquet nach Mucha’s Entwürfen für den Messepavillon von Bosnien-Herzegowina bei der Weltausstellung 1900 in Paris schuf. A lady’s extravagant Art Deco dress watch studded with diamonds and sapphires Case: platinum, flexible platinum links with round set diamonds and contrasting square-cut polished sapphires; elegant Art Deco design with stylizing organic motifs, push-back. Dial: silvered, Arabic “Art Deco” numerals, signed, blued Breguet hands. Movm.: oval movement, rhodium- plated, “fausses côtes” decoration, 4 adj., 18 jewels, lever with ruby paletts, gold screw compensation balance. This watch would have been worn on a black grosgrain strap. Georges Fouquet Georges Fouquet was a goldsmith and jeweller working in Paris. His father founded the family company, which Georges joined in 1891. He succeeded his father in 1895; his own son Jean also began to do work for the business in 1919. Jean was a great artist himself and well known for his innovative designs. The name Georges Fouquet is connected with the Art Nouveau style as well as with the Art Deco movement; Fouquet is still most famous for his work with Alphonse Mucha (1860-1939). The collaboration of these two outstanding artists was responsible for several pieces of exquisite jewellery such as those Fouquet created to Mucha’s designs for the Bosnia-Herce- govina Pavilion at the Exposition Universelle 1900 in Paris. Georges Fouquet / Verger Frères 巴黎 — 鑲鑽及藍寶石的奢華珠寶腕錶 37802  G/C: 2 Z/D: 2, 8 W/M: 2, 41  35.000 - 45.000 EUR 47.300 - 60.800 USD 385.000 - 495.000 HKD

Pages