Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 88. Auktion

676 Benedict Müller, Augsburg, Höhe 350 mm, circa 1650 Hochfeine, seltene Türmchenuhr mit Viertelstunden- / Stundenselbstschlag und Wecker Geh.: Kupfer, feuervergoldet, quadratischer, reich gravierter, geschwungener Sockel auf 4 Scheibenfüßen, Korpus mit 4 toska- nischen Ecksäulen, Wandungen mit graviertem Ranken, Blüten und Volutendekor, rechteckig verglaste Seitenfenster, Aufbau mit umlaufender Balustrade und 4 vasenförmigen Eckbalustern, runder zweistufiger Glockenturm mit Pilasterbalustrade für die Glocke unten und Säulenbalustrade oben. Bekrönung durch zwiebeldachförmigen Aufsatz und Obelisk, frontaler Schieber für Stummschaltung, Kurzpendel. Zffbl.: Vorderseite - silberner Stundenzifferring mit eingelegten radialen röm. Zahlen und Champlevè Emaileinlagen, im Zentrum mit Rankendekor gravierte, vergoldete Weckerscheibe mit arab. Zahlen, vergoldete Eisen- zeiger. Darunter silbernes Viertelstundenzifferblatt mit gebläutem Eisenzeiger. Rückseite - silbernes, graviertes Kontrollzifferblatt für Stundenschlagwerk mit Champlevè Emaileinlagen, vergoldeter Eisenzeiger. Werk: massiver Messingrahmen, signiert, Messin- gräderwerk, Darmsaite/Schnecke für Gehwerk, 3 Federhäuser, Spindelhemmung, 2 Hämmer / 1 Glocke. Benedict Müller Benedict Müller war ein Augsburger Kleinuhrmacher. Im Jahre 1637 erlangte er die Meisterwürde. Quelle: Jürgen Abeler, “Meister der Uhrmacherkunst”, 2. Auflage, Wuppertal 2010, S. 393. A very fine, rare and small turret clock with quarter hour / hour self strike and alarm Case: copper, firegilt, lavishly engraved square moulded base on 4 disc feet, body with 4 Tuscan corner columns, walls with engraved foliate, volutes and floral decoration, sides with rectan- gular windows; top with balustrade and 4 vase-shaped corner balusters, round two-stage bell tower with pilaster balustrade around the bell and column balustrade above, crowning imperial roof and obelisk; on the front a slide to set alarm or silence, short pendulum. Dial: front - silver hour chapter ring with inlaid radial Roman numerals and Champlevé enamelling, in the centre an engraved gilt alarm disc with Arabic numerals, gilt iron hands; silver quarter hour dial with blued single iron hand; back - silver control dial for hour striking mechanism with Champlevé enamelling, gilt single iron hand. Movm.: solid brass frame, signed, brass train, gut/fusee for going train, 3 barrels, verge escapement, 2 hammers / 1 bell. Benedict Müller Benedict Müller was a watchmaker in Augsburg, who became a master in 1637. Quelle: Jürgen Abeler, “Meister der Uhrmacherkunst”, 2. Auflage, Wuppertal 2010, S. 393. Benedict Müller, Augsburg 德國 — 極精緻,罕見的大小自鳴 塔鐘,附鬧鈴 37314  G/C: 2, 16 Z/D: 2, 33 W/M: 2, 41  15.000 - 20.000 EUR 20.300 - 27.000 USD 165.000 - 220.000 HKD

Pages