Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 90. Auktion D

152 151* Florian Morel / F. Nicole, Geneva, 92 x 60 x 32 mm, circa 1840 Feine Musikspieldose mit zwei exquisit klingenden Melodien und vergoldetem Reliefbild “Der Raub der Sabinerinnen” nach dem gleichnamigen Gemälde von Jacques-Louis David (1748-1825) aus dem Jahre 1799 Geh.: Horn, scharnierter Deckel mit goldener Öffnungslippe, im Zentrum unter durchsichtiger Abdeckung im Goldrahmen vergoldetes Relief: “Der Raub der Sabinerinnen”, oben mittig bezeichnet “Des Sabines”, unten rechts signiert “F. Morel”, Front mit zwei Perlmuttplättchen rechts zum Ändern der Melodie “Choeur et ballade de Preciosa” von Carl Maria von Weber / Walzer”, links zum Auslösen des Musikspielwerks, Öffnung mit Aufzugsvierkant im Boden. Werk: Stiftenwalze, 70 Vibrationsblätter, zweiarmige Fliehkraftbremse. 39698 G: 2, 23 W: 2, 41, 51 8.500 - 10.000 EUR 10.700 - 12.500 USD 85.000 - 100.000 HKD Louis Morin à Genève, Geh. Nr. 1237, 57 mm, 117 g, circa 1830 Feine Herrentaschenuhr mit Viertelstundenrepetition und Musik- spielwerk Geh.: Roségold, guillochiert, rändiertes Mittelteil, Drücker für Repetition über Pendant, Schieber zum Auslösen des Musikspielwerks, Gehäusemacher-Punzzeichen “TF”. Zffbl.: vergoldet, guillochiert, aufgelegte radiale röm. Zahlen, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: Brück- enwerk, Schlüsselaufzug, gekörnt, vergoldet, 2 Hämmer / 2 Tonfedern, 2 fliegende Federhäuser mit Stellung, Musikspielwerk mit gestifteter Scheibe, Zylinderhemmung, dreiarmige Ringunruh. 39639 G: 2, 10 Z: 2, 7 W: 2, 30, 41 5.500 - 7.500 EUR 6.900 - 9.400 USD 55.000 - 75.000 HKD

Seitenübersicht