Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 90. Auktion D

155* “GRC” (Jean-Georges Rémond à Genève) / Jean François Soiron, punzierte Nummer 3, 102 x 60 x 21 mm, circa 1810 Seltene Goldemail Schnupftabakdose mit Schlachtenszene, vermutlich die “Schlacht am Kahlenberg” Geh.: Gold, Gehäuseherstellerpunze “GRC” (Jean Georges Rémond & Cie à Genève). Rechteckiges Gehäuse mit abgeschrägten Ecken, allseitig guillochiert und transluzid kobaltblau emailliert. Der scharnierte Deckel mit feiner Minia- turmalerei: vermutlich die “Schlacht am Kahlenberg”, umgeben von einem feinen Goldrahmen. Rechts unten signiert “Soiron pinxit”. Transluzid grün und opak weiß gemusterte Emailbordüre. Jean François Soiron (1756-1813) war ein schweizer Künstler. Er arbeitete in Paris und war bekannt für seine zahlreichen Emailportraits. Die Schlacht am Kahlenberg beendete am 12. September 1683 die Zweite Wiener Türkenbelagerung. Ein deutsch-polnisches Entsatzheer unter der Führung des polnischen Königs Johann III. Sobieski schlug die Osmanen. Die Niederlage bedeutete den Anfang vom Ende der türkischen Hegemo- nialpolitik. Auf christlicher Seite kämpften die vereinigte Infanterie und Artillerie der Allianz aus Österreich, Sachsen, Bayern, Baden und des Kirch- enstaats, sowie das polnische Reiterheer. Ihr gegenüber stand das Wien belagernde osmanische Heer. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_am_Kahlenberg, Stand 23.09.2014. 39629 G: 2, 17 22.000 - 30.000 EUR 27.500 - 37.500 USD 220.000 - 300.000 HKD

Seitenübersicht