Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 90. Auktion D

164*163* Alexandre Leferre, Paris, 76 x 57 x 41 mm, circa 1820 Seltene Email Schnupftabakdose mit Genreszenen Geh.: Silber, vergoldet, polychromes Email mit vergoldeten Montierungen. Gehäuseherstellerpunze “AL” (Alexandre Leferre), Paris; belgische Import- punze 1831-1868. Rechteckig mit abgerundeten Ecken. Der Deckel, die Seiten und der Boden mit eingesetzten Täfelchen mit opaker, polychromer Miniatur- malerei ländlicher Genreszenen und ländlicher Tavernenszene nach dem belgischen Maler David Tenier dem Jüngeren (1610-1690). Vergoldete Montierungen, verziert mit Ranken und Rosetten. Alexander Leferre (vor 1806 bis 1838) entstammte einer bekannten Familie von Goldschmieden in Paris und war eines ihrer berühmtesten Mitglieder. Er stellte hauptsächlich Portraitdosen im Stil vergangener Jahre her, schuf jedoch auch die sogenannten “a cage” Dosen in der Stilrichtung des 18. Jahrhunderts; zwei dieser mit Montierungen versehenen Dosen befinden sich in der Sammlung des Louvre und sind mit Vernis Martin-Feldern und europäischer Lackkunst verziert. 39633 G: 2, 32 8.500 - 14.000 EUR 10.700 - 17.500 USD 85.000 - 140.000 HKD Vermutlich Berlin, Nr. 562, 87 x 67 x 44 mm, circa 1800 Feine Emaildose “Diana, Göttin der Jagd, und Kallisto” Geh.: Email und floral verzierte Goldmontierungen. Allseitig opak polychrom bemalt in der Art Francois Bouchers. Der leicht gewölbte, scharnierte Deckel mit Darstellung der schlafenden Diana und einer Nymphe, über beiden schwebend ein Putto, im Hintergrund ein Faun mit erhobenem Zeigefinger. Die Seiten und der Boden mit korrespondierenden Szenen miteinander spielender Putti. 39634 G: 2, 16, 32, 33 12.000 - 15.000 EUR 15.000 - 18.800 USD 120.000 - 150.000 HKD

Seitenübersicht