Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 90. Auktion D

226 225 224 Jean Daniel Bahn à Strasbourg, Werk Nr. 1271, Geh. Nr. 19415, 47 mm, 74 g, circa 1780 Elegante, elsässische “à deux couleurs” Goldemail-Spindeltas- chenuhr Geh.: 18Kt Gold, polychrom bemalte Rückseite, ovale Kartusche mit der Darstellung einer jungen Dame und eines mit einem Hund spielenden Jungen in einem Park, im Hintergrund eine Stadt; guillochierter, trans- luzid kobaltblauer Rahmen; Mittelteil mit Rankwerk graviert, zweifarbig goldenes Rankendekor, großes Außenscharnier. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, “Fleur de Lys”-Goldzeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsse- laufzug, gekörnt, vergoldet, signiert, Kette/Schnecke, massive Werkspfeiler, dreiarmige Messingunruh, durchbrochen gearbeitete Unruhbrücke. 39771 G: 3, 5 Z: 2, 33 W: 2, 41, 51 5.500 - 6.500 EUR 6.900 - 8.200 USD 55.000 - 65.000 HKD Samuel Weldon, London, Werk Nr. 783, 49 mm, 115 g, circa 1762 Feine Doppelgehäuse-Spindeltaschenuhr mit Repoussé-Außenge- häuse “Herkules am Scheideweg” Geh.: Außengehäuse - Silber, Repoussé-Dekor: “Herkules am Scheideweg”, großes Außenscharnier. Innengehäuse - Silber, glatt. Zffbl.: Silber, Champlevé, eingelegte radiale röm. Stunden, punziertes und graviertes Zentrum, signiert, Louis-XVI-Zeiger. Werk: feines Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, aufgelegte florale Zierelemente, signiert, Kette/Schnecke, quadratische Balusterpfeiler, dreiarmige Stahlunruh, feinst floral gravi- erter, durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben. Herkules am Scheideweg Er handelt von dem griechischen Helden Herkules, der sich zwischen einem mühelosen, aber kurzfristigen und moralisch verwerflichen und einem beschwerlichen, aber tugendhaften und langfristig beglückenden Lebensweg entscheiden muss. Der Stoff wurde vielfach in der Kunst rezipiert. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Herakles_am_Scheideweg, Stand 20.02.2014. 39548 G: 2, 10 Z: 2 W: 2, 41, 51 1.200 - 2.200 EUR 1.500 - 2.800 USD 12.000 - 22.000 HKD Arthur Dobson, London, Werk Nr. 1810, 48 mm, 116 g, circa 1767 Feine, frühe Doppelgehäuse-Taschenuhr mit Zylinderhemmung Geh.: Außengehäuse - 18Kt Gold, glatt, à goutte, großes Außenscharnier. Innengehäuse - 18Kt Gold, glatt, Gehäusemacher-Punzzeichen “DA”, Werkschutzkappe. Zffbl.: Email, radiale röm. Zahlen, Spade-Goldzeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, aufgelegte gravierte und durch- brochen gearbeitete Ornamente, Kette/Schnecke, konische Werkspfeiler, dreiarmige Stahlunruh, fein floral gravierter, durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben mit Maskaron. 39450 G: 2, 7 Z: 2 W: 2, 41, 51 2.000 - 3.000 EUR 2.500 - 3.800 USD 20.000 - 30.000 HKD

Seitenübersicht