Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 90. Auktion D

231230 Butterfield à Paris, 57 x 65 mm, circa 1690 Feine Äquatoriale Sonnenuhr mit Originalschatulle Geh.: Silber, handgravierte oktagonale Grundplatte, umklappbares fein graviertes Schattendreieck mit Scharnier, in Grundplatte eingelassener Kompass, Skala eingestellt auf den 49° Breitengrad, auf der Rückseite sind die geographischen Breiten einer Reihe von französischen und anderen europäischen Städten aufgeführt. Zffbl.: konzentrisch angeordnete retro- grade röm. Stundenskala. Das Butterfield-Zifferblatt ist eine Art semi-universales, horizon- tales Zifferblatt, das erstmals in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts hergestellt wurde. Es verdankt seinen Namen dem britischen Instrumentenmacher Michael Butterfield, der in Paris lebte und arbeitete. 39466 G: 2 3.200 - 4.200 EUR 4.000 - 5.300 USD 32.000 - 42.000 HKD Bernhard Hinrich Kuhlmann, Detmold, Werk Nr. 221, 50 mm, 106 g, circa 1720 Feine, seltene, deutsche Spindeltaschenuhr Geh.: Silber, glatt, Gehäusemacher-Punzzeichen “PR”. Zffbl.: Silber, Champlevé-Technik, eingelegte radiale röm. Stunden, graviertes Zentrum, signiert, Louis-XV-Zeiger. Werk: feines Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, aufgelegte, floral gravierte und durchbrochen gearbeitete Silberorna- mente, signiert, Kette/Schnecke, ägyptische Werkspfeiler, dreiarmige Stahlunruh, fein floral gravierter, durchbrochen gearbeiteter, silberner Unruhkloben. Bernhard Hinrich Kuhlmann Kuhlmann wurde in Osnabrück geboren. Am 20.04.1717 wurde er als Hofuhrmacher eingesetzt. Quelle: Jürgen Abeler, “Meister der Uhrmacherkunst”, 2. Auflage, Wuppertal 2010, S. 327. 39560 G: 2, 7 Z: 2 W: 2, 41, 51 2.500 - 3.500 EUR 3.200 - 4.400 USD 25.000 - 35.000 HKD

Seitenübersicht