Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 90. Auktion D

364* 363* Vermutlich Deutschland, 65 x 52 x 35 mm, circa 1800 Feine Bergkristalldose mit Emailminiaturmalerei “Die Hoffnung ist die beste Amme der Liebe” Geh.: Bergkristall, oval, floral gravierte Wandung und Boden, scharnierter Deckel mit opak polychromer Miniaturmalerei, allegorische Darstellung der Prudentia (die Weisheit) mit Fackel links und Spes (die Hoffnung) mit Anker rechts, wie sie den kleinen Amor stillt, punzierter und gravierter Goldrahmen. 39718 G: 2 3.800 - 4.800 EUR 4.800 - 6.000 USD 38.000 - 48.000 HKD Meistermarke “JO” mit Stern, Paris, 68 x 56 x 38 mm, circa 1750 Exquisite französische Schnupftabakdose mit Goldmontierungen und Emailplakette mit Genreszenen in der Manier des belgischen Malers David Tenier dem Jüngeren (1610-1690) Geh.: 20Kt Gold, Gehäuseherstellerpunze “JO” mit Stern, Gebühren- stempel Julien Berthe (1750 - 1756), Zunft-Jahrespunze “K” für die Jahre 1750-1751, zwei spätere Goldpunzen für Paris 1838-1846. Ovale Dose, zinnoberrote Lack-Wandung, feinst ziserlierte, zierbän- derförmige Goldmontierungen, auf dem scharnierten Deckel zentrale, querovale Emailkartusche mit hochfeiner Miniaturmalerei einer ländlichen Tavernenszene nach dem belgischen Maler David Tenier dem Jüngeren (1610-1690). Genremalerei Unter Genremalerei versteht man Darstellungen von Sitten und Gebräuchen bestimmter Standes- und Berufsgruppen, deshalb spricht man oft auch von Sittenbildern. Die Bilder stellen reine Alltagsszenen dar und haben keinen religiösen, mythologischen oder historischen Hinter- grund. Erst im 16. und 17. Jahrhundert entwickelte sich die Genremalerei zu einer eigenen Gattung der Malerei und erlangte ihren Höhepunkt vor allem in der niederländischen Malerei. Hauptmotive waren Alltagsszenen aus dem Leben von Handwerkern und Bauern aber auch von Adeligen und Bürgern aus der Stadt. 39711 G: 2 12.000 - 15.000 EUR 15.000 - 18.800 USD 120.000 - 150.000 HKD

Seitenübersicht