Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 90. Auktion D

430 Houdin à Paris zugeschrieben, Höhe 540 mm, circa 1850 Außergewöhnliche Pendule mit Halbstunden / Stundenselbstschlag und auf Anforderung auslösendem Automat für den chinesischen Markt “Der Hütchenspieler” Geh.: Bronze, vergoldet, hochrechteckiges, glattes Gehäuse mit appli- ziertem Dekor. Rechteckige Basis auf vier Volutenfüßen mit punziertem Akanthusfries; Front mit Ranken und Blüten der chinesischen Rose, sowie stilisierten, chinesischen Drachen. Mit Blüten, Ranken und Maßwerk verziertes Gesims. Oberteil mit der Figur eines chinesisch gekleideten Taschenspielers, der abwechselnd zwei Hütchen auf dem vor ihm positi- onierten Tisch hebt und wieder senkt. Gleichzeitig verändern zwei farbige Kugeln ihre Position. Dabei bewegt er seinen Kopf und Oberkörper. Im Hintergrund die Ansicht einer chinesischen Stadt mit Pagoden. Seitlicher Knopf zum Auslösen des Automaten. Zffbl.: vergoldet, guillochiertes Zentrum, arab. Zahlen, reich verzierte, vergoldete Messinglunette, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: rundes Messing-Vollplatinenwerk, 2 Federhäuser, Schlüsselaufzug, 1 Hammer / 1 Glocke, Schlossscheibe, Kurzpendel mit Fadenaufhängung. Automat: Messing, großes Federhaus, Schlüs- selaufzug, Fliehkraftbremse. 39596 G: 2, 23 Z: 3, 8 W: 2, 30, 41 30.000 - 40.000 EUR 37.500 - 50.000 USD 300.000 - 400.000 HKD

Seitenübersicht