Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 90. Auktion D

478477 Chaumet, 29 g, circa 1940 Dekorative Brosche Geh.: 18Kt Gold, zentraler Brillant im Altschliff, J-H/SI, circa 1,1ct. Bei dem im Jahr 1780 gegründeten Maison Chaumet handelt es sich um ein Luxus-Juweliergeschäft mit Sitz in Paris. Das Unternehmen nahm 1925 an der Ausstellung “Exposition des Arts Décoratifs in Paris” teil und wurde schnell Markt- führer in diesem Geschäftsbereich. Die Schmuckstücke waren in Anlehnung an den burschikosen Stil der 1920er Jahre fast geometrisch in ihrem Design und wurden dann in den 1930ern etwas femininer. Farben, Material und Edelsteine waren gefordert und der Ruf des Hauses Chaumet verbreitete sich von den 1920er Jahren ab in der Welt der Künste und des Showge- schäftes. 1934 unterstützte Chaumet den jungen Juwelier Pierre Sterlé, der zu dieser Zeit bereits seine eigenen Schmuckwaren entwarf. Das Maison Chaumet wurde dann im gleichen Jahr geschlossen und öffnete nach Ende des Zweiten Weltkrieges erneut seine Türen. Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Chaumet, Stand 06.10.2014. 39787 G: 2 6.500 - 9.000 EUR 8.200 - 11.300 USD 65.000 - 90.000 HKD Repräsentative Brosche, Belle Époque, circa 1890 Geh.: 14Kt Gold, Brillanten im Altschliff, I/J-VS-P, circa 5ct. 39795 G: 2 11.000 - 14.000 EUR 13.800 - 17.500 USD 110.000 - 140.000 HKD

Seitenübersicht