Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 90. Auktion D

536535 Zenith, Le Locle, Geh. Nr. 099910, 55 mm, 120 g, circa 1900 Seltene Savonnette mit Minutenrepetition und Carillon “Grande Sonnerie” Geh.: 14Kt Roségold, glatt, Goldcuvette, Drücker für Repetition bei “6”. Zffbl.: Email, arab. Zahlen, kleine Sekunde, Louis-XV-Zeiger. Werk: geteiltes 4/5-Platinenwerk, gekörnt, vergoldet, 3 Hämmer / 3 Tonfedern, Tandemaufzug, Goldschrauben-Komp.-Unruh. 39171 G: 2, 10 Z: 2 W: 2, 41, 51 5.500 - 8.000 EUR 6.900 - 10.000 USD 55.000 - 80.000 HKD Schweiz, Geh. Nr. 1275, 55 mm, 137 g, circa 1890 Hochfeine, schwere Savonnette mit Viertelstundenselbstschlag “Petite Sonnerie” und “Grande Sonnerie” Geh.: 18Kt Roségold, gestuft, glatt, à goutte, Goldcuvette, Schieber für “Grande und Petite Sonnerie”, Schieber für Stummschaltung. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, Louis-XV-Zeiger. Werk: Brück- enwerk, vernickelt, streifendekoriert, 2 Hämmer / 2 Tonfedern, Tandem- aufzug mit oben liegenden spiegelpolierten Gesperren, verschraubte Chatons, Goldschrauben-Komp.-Unruh. “Grande und Petite Sonnerie” Bei jeder Viertelstunde wird zuerst die volle Stunde auf eine größere Glocke und dann die Viertel (meist im Doppelschlag) angegeben - aber nicht zur vollen Stunde, hier wird die Stundenzahl ohne Viertelstunden geschlagen. Bei der Petite Sonnerie werden nur die Viertelstunden - ggfs. mit Doppelschlag auf 2 Glocken - geschlagen. Auch hier nicht zur vollen Stunde, hier wird die Stundenzahl ohne Viertelstunden geschlagen. 39094 G: 2, 10 Z: 2, 4, 51 W: 2, 41, 51 6.500 - 9.000 EUR 8.200 - 11.300 USD 65.000 - 90.000 HKD

Seitenübersicht