Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 90. Auktion D

100 99 International Watch Co., Schaffhausen, Werk Nr. 1013974, Geh. Nr. 1033374, Cal. 52T 19’’’ H6 S.C., 55 mm, circa 1940 Große Fliegeruhr der Deutschen Luftwaffe mit Originalschatulle, IWC Stammbuchauszug und Dokumentation - revidiert bei IWC Schaffhausen im Jahr 2013 Geh.: Stahl, matt, Druckboden mit Militärgravur, Werksschutzkappe. Zffbl.: schwarz, arab. Leuchtzahlen, Zentralsekunde, Alpha-Leuchtzeiger. Werk: 2/3-Platinenwerk, gekörnt, vergoldet, indirekte Zentralsekunde, Sekundenstopvorrichtung, Schrauben-Komp.-Unruh, Rückerfeder-Feinreg- ulierung. Lacher & Co., Pforzheim, “LACO”, Werk Nr. 00781, Geh. Nr. FL 23883, Cal. “Durowe”, 55 mm, circa 1942 Nahezu neuwertige Fliegeruhr der deutschen Luftwaffe mit origi- nalem, überlangen Lederband in Fliegerausführung und Originals- chatulle Geh.: mattiert, Druckboden mit Militärgravur. Zffbl.: schwarz, arab. Leuchtzahlen und -indizes, Zentralsekunde, gebläute Rhombus- Leuchtzeiger. Werk: Brückenwerk, gekörnt, vergoldet, 22 Jewels, indirekte Zentralsekunde, Sekundenstopvorrichtung, große Glucydur-Schraube- nunruh. 39829 G: 2 Z: 2 W: 2, 41, 51 2.200 - 3.200 EUR 2.800 - 4.000 USD 22.000 - 32.000 HKD “Die große IWC Fliegeruhr für die Deutsche Luftwaffe” 1940 wurden unter den Werknummern 1013801-1015000, 1200 Flieg- eruhren mit Kaliber 52 T-19”, H 6 S.C. hergestellt, wovon 1000 dieser Fliegeruhren mit den Gehäusenummern 1033201-1034200 an Siegfried Heindorf in Berlin geliefert wurden. Quelle: “IWC” Jürgen King, April 2001. 39828 G: 1 Z: 1, 49 W: 2, 41 14.000 - 17.000 EUR 17.500 - 21.300 USD 140.000 - 170.000 HKD

Seitenübersicht