Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 91. Auktion

191 192 Breguet et fils, Werk Nr. 4591, 233 x 200 x 215 mm, circa 1828  Seltenes Marinechronometer mit Dokumentation aus den Jahren 1890-94 und 1970  Geh.: Mahagoni, Messing intarsiert, nummeriertes Perlmuttschild, aufgeschraubte Griffe, Deckel und Schieber, Gehäuseschlüssel, ovale Kardanik. Zffbl.: versilbert, signiert, nummeriert, radiale röm. Stunden und Minuten bei “12”, große Sekunde, Spade-Goldzeiger. Werk: Messingwerk, vergoldet, poliert, aufgesetztes Echappement mit Federchronometerhemmung, Nr. 113, gebläute Schrauben, bimetallische Chronometerunruh mit 2 Schrauben und 2 trapezförmigen verschiebbaren Gewichten, zylindrische Unruhspirale, Diamantdeckstein auf Unruh. 40955  G: 2, 11 Z: 2 W: 2, 41  11.000 - 15.000 EUR 12.200 - 16.500 USD 99.000 - 135.000 HKD Deutschland, InventarNr. 46, Nr. 951, Höhe 290 mm, circa 1890  Seltene Präzisionstischpendeluhr mit Dezimalanzeige, sogenannte “Durchgangsuhr”. Eine Sonderform der astronomischen Pendeluhr Geh.: Nussbaum, furniert, rechteckige Sockelplatte mit zwei Schrauben für Abfallregulierung, hochrechteckiges Gehäuse, kardanisch gelagerter Tragegriff, rückwärtige nach oben zu schiebende Tür. Zffbl.: versilbert, eingelegte arab. Zahlen, kleine Sekunde “0-90” bei “12”, äußerer Minutenzifferring “0-90”, Fenster für Stundenanzeige “1-0”, gebläute Zeiger. Werk: Messing-Vollplatinenwerk, vergoldet, Graham-Hemmung, 1 Federhaus/Schnecke, Schlüsselaufzug, runde Pfeiler, Holzpendelstab und Messingpendellinse. Abgebildet und beschrieben in “Präzisionspendeluhren 1” von Jürgen Ermert, JE Verlag, Overath, 2015, Seite 93 ff. 40951  G: 2 Z: 2 W: 2, 41  7.900 - 9.500 EUR 8.700 - 10.500 USD 71.100 - 85.500 HKD

Seitenübersicht