Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 91. Auktion

214*213* Schweiz, Geh. Nr. 8305, 47 x 67 mm, 62 g, circa 1890 Hochfeiner, mit Diamanten und Halbperlen besetzter Goldemail Kreuzanhänger mit eingebauter Uhr Geh.: Gold und Messing, kreuzförmiges Gehäuse, dekoriert mit aufgelegten, halbperlenbesetzten, rotgoldenen Stegen auf schwarzem Emailgrund; im Zentrum ovale, polychrom emaillierte Zifferblattabdeckung mit Scharnier, bemalt mit Madonnendarstellung, eingefasst von einer Diamantbordüre. Rückseite mit rotgoldenem Rahmen, kreuzförmige Goldcuvette. Zffbl.: Email, radiale röm. Zahlen, Spade- Zeiger. Werk: kreuzförmiges Werk, gekörnt, vergoldet, Goldschrauben- Komp.-Unruh, Ausgleichsanker. 40717  G: 2, 4 Z: 2 W: 2, 41, 51  14.000 - 18.000 EUR 15.500 - 19.800 USD 126.000 - 162.000 HKD Lequin & Yersin à Fleurier, Geh. Nr. 7283, 49 mm, 97 g, circa 1870  Außergewöhnlich dekorative Goldemail Savonnette für den chinesischen Markt - mit korrespondierender Kette Geh.: 18Kt Gold, die Deckel aufwändig guillochiert und transluzid kobaltblau emailliert, gravierte Blüten und Ranken mit eingesetzten Halbperlen und Diamanten, feinst rändiertes Mittelteil, floral gravierter Pendant und Gehäuserand, guillochierte und signierte Goldcuvette, Gehäusemacher-Punzzeichen “BE”. Zffbl.: Silber, guillochiert, aufgelegtes, florales Golddekor, aufgelegte, goldene, radiale röm. Zahlen, kleine Sekunde bei “9”, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: Brückenwerk, Schlüsselaufzug, gekörnt, vergoldet, Seitenankerhemmung, Schrauben- Komp.-Unruh. Yersin à Fleurier war eine wichtige Firma für die Herstellung “chinesischer Duplex Uhren” in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Quelle: Kathleen H. Pritchard “Swiss Timepiece Makers”, West Kennebunk, Maine 1997, S. Y-1. 40694  G: 2, 33 Z: 2 W: 2, 41, 51  11.500 - 14.000 EUR 12.700 - 15.500 USD 103.500 - 126.000 HKD

Seitenübersicht