Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 91. Auktion

258*257 Patek Philippe & Cie. Genève, Werk Nr. 170568, Geh. Nr. 277312, 48 mm, 83 g, circa 1914  Genfer Herrentaschenuhr - mit Patek Philippe Holzschatulle mit eingelegtem Beinschild und Patek Philippe Zertifikat Geh.: 18Kt Gold, glatt, graviertes Monogramm “AE”, signierte und nummerierte Goldcuvette mit Gravur: “A. Ericsson , St. Petersburg”. Zffbl.: Email, arab. Zahlen, kleine Sekunde, signiert, gebläute Spade- Zeiger. Werk: Brückenwerk, rhodiniert, “fausses côtes” Dekoration, 8 Adj., 20 Jewels, wolfsverzahnte Aufzugsräder, Goldschrauben-Komp.-Unruh, Rückerfeder-Feinregulierung, Ausgleichsanker. August Ericsson August Ericsson war ein angesehener schwedischer Uhrmacher und Händler mit Geschäftssitz in St. Petersburg ab 1865. Ericsson verwendete ausschließlich hochwertigste Werke wie Ulysse Nardin, IWC, Longines und sogar Victor Kullberg für seine Taschenuhren und Schiffschronometer. Er lieferte unter anderem Uhren an die Zarenfamilie und an die russische Marine. Ericsson starb 1915. 40800  G: 2, 10 Z: 2 W: 2, 41, 51  3.200 - 4.500 EUR 3.600 - 5.000 USD 28.800 - 40.500 HKD Patek Philippe & Cie. Geneva, Switzerland, “Special”, Werk Nr. 85747, Geh. Nr. 85747, 50 mm, 98 g, circa 1890  Seltene Genfer Herrentaschenuhr - Ankerchronometer - mit springender Stundenanzeige, geliefert an Bailey Banks & Biddle Co. in Philadelphia Geh.: 18Kt Roségold, glatt, Goldcuvette. Zffbl.: Email, Fenster für Stundenanzeige mit arab. Zahlen, kleine Sekunde, gebläute Zeiger. Werk: Brückenwerk, rhodiniert, “fausses côtes” Dekoration, wolfsverzahnte Aufzugsräder, Goldschrauben-Komp.-Unruh, Rückerfeder- Feinregulierung, “Moustache”-Ausgleichsanker. 40862  G: 2, 7 Z: 2, 31 W: 2, 41, 51  11.000 - 14.000 EUR 12.200 - 15.500 USD 99.000 - 126.000 HKD

Seitenübersicht