Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 91. Auktion

340*339 Patek Philippe & Cie, Geneva, Switzerland, Werk Nr. 814969, Geh. Nr. 605825, Ref. 5010, Cal. 10’’’, 26 x 44 mm, circa 1925 Seltene Genfer Herrenarmbanduhr im rechteckigen Curvex-Gehäuse, geliefert an “Shreve & Co., San Francisco, Calif.” Geh.: 18Kt Gold, Druckboden mit Scharnier, Widmungsgravur: “Stanley S. Langendorf”. Zffbl.: versilbert, arab. Leuchtzahlen, kleine Sekunde, Mercedes-Leuchtzeiger. Werk: Brückenwerk, rhodiniert, “fausses côtes” Dekoration, 8 Adj., 18 Jewels, wolfsverzahnte Aufzugsräder, Goldschrauben-Komp.-Unruh, “Moustache”-Ausgleichsanker. Stanley S. Langendorf Stanley S. Langendorf, leitender Angestellter in einer Großbackfabrik, wurde am 30. Juli 1890 in Chicago, Illinois geboren. Er belegte an der Wilmerding School of Industrial Arts in San Francisco hauptsächlich Kurse in Betriebswirtschaftslehre; 1914 trat Langendorft in das Unternehmen seines Vaters - die Langendorf Baking Company - ein und war ab 1915 mit organisatorischen Aufgaben betraut, die er in verschiedenen Funktionen als Vizepräsident, Generaldirektor und Direktor wahrnahm. Im Jahr 1926 richtete er die Langendorf Baking Company of Delaware als Präsident, Generaldirektor und Direktor darauf aus, zusätzliche Bäckereien an der Pazifikküste zu übernehmen. Im Jahr 1928 schließlich leitete er die Langendorf United Bakeries, Inc. als Präsident, Generaldirektor und Direktor; die Langendorf Baking Company of Delaware war in dieser Firma aufgegangen. Das neue Unternehmen erwarb Fabriken in Großstädten an der Pazifikküste von Seattle bis Los Angeles - die heutige Firma betreibt 20 Fabriken. Quelle: http://freepages.genealogy.rootsweb.ancestry.com/~npmelton/ sfblan.htm, Stand 22.03.2015. 40126  G: 2, 10 Z: 2 W: 2, 41  16.000 - 22.000 EUR 17.600 - 24.300 USD 144.000 - 198.000 HKD Patek Philippe à Genève, Werk Nr. 1112737, Geh. Nr. 2629703, Ref. 3473, Cal. 27-460, 35 mm, circa 1962  Elegante automatische Genfer Herrenarmbanduhr - verkauft am 23/03/1963. Die Uhr wurde bei Patek Philippe im Februar 2015 generalüberholt. - Originalpapiere, und Patek Philippe Stammbuchauszug Geh.: 18Kt Gold, Schraubboden, “PP” Krone. Zffbl.: versilbert, aufgelegte Goldindizes, kleine Sekunde, Baton-Goldzeiger. Werk: 18Kt Goldrotoraufzugswerk, rhodiniert, “fausses côtes” Dekoration, 8 Adj., 37 Jewels, Genfer Qualitätspunze, Gyromax-Unruh, Stoßsicherung für Unruh. 40986  G: 2 Z: 2 W: 2, 41  16.500 - 18.000 EUR 18.200 - 19.800 USD 148.500 - 162.000 HKD

Seitenübersicht