Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 91. Auktion

559 Pt. C. Hedgethorne, Brighton, Werk Nr. 3733, 56 mm, 155 g, circa 1895  Hochfeine, seltene Herrentaschenuhr mit Minuten-Tourbillon von Auguste Grether “Typ 1”, Ponts-de-Martel. Hedgethorne ist als exzellenter Chronometermacher in “Thomas Mercer, Chronometermakers of the world” gelistet. Geh.: Silber, gestuft, glatt, Gehäusemacher-Punzzeichen “FT” (Frederick Thoms), Werksverglasung. Zffbl.: Email, gebrochen weiß (Willis), radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, signiert, gebläute Spade-Zeiger. Werk: Sonderform-Brückenwerk, Rohwerk Ebauches-Fabrik Roulet, la Sagne (Roulet Emile), Schlüsselaufzug, gekörnt, vergoldet, Kette/Schnecke, feinst ausgeführter spiegelpolierter Stahl-Tourbillonkäfig mit filigranen Stilelementen wie einem Herz und zwei Pfeilen, chatoniert, Kolbenzahn- Ankerhemmung, Goldschrauben-Komp.-Unruh, gebläute, freischwingende Unruhspirale. Über Auguste Grether (1817-1887) ist nicht viel bekannt. Er lernte Uhrmacher in Ponts-de-Martel und Le Locle. Später arbeitete er für die besten Häuser in La Chaux-de-Fonds und Le Locle und hier besonders für die Herstellung der Marine-Chronometer. Seine Spezialität waren feinste mechanische Einzelteile, wie sie auch z.B. für die Herstellung von Tourbillons erforderlich waren. Quelle: Reinhard Meis “Das Tourbillon”, München 1986, Seite 72. 40458  G: 2 Z: 2 W: 2, 41  21.000 - 30.000 EUR 23.200 - 33.000 USD 189.000 - 270.000 HKD

Seitenübersicht