Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 91. Auktion

581 Abraham Louis Breguet “Horloger de La Marine Royale”, Geh. Nr. 3871, 53 mm, 99 g, circa 1822  Bedeutende Herrentaschenuhr mit Viertelstundenrepetition und Geheimsignatur, verkauft am 28. Oktober 1822 “Vendue a Duriveau, Officier Superieur du Genie” für 1.320 Francs Geh.: 18Kt Rotgold, Gehäuseform “quatre baguettes”, glatt, guillochiertes Mittelteil, Drücker für Repetition bei “2”, Gehäusemacher-Punzzeichen “LJ 58” (Joly). Zffbl.: Email, Breguet-Zahlen, Geheimsignatur unter der “12”, signiert: “Breguet et Fils”, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: Brückenwerk, Schlüsselaufzug, vergoldet, 2 Hämmer / 2 Tonfedern, Rubin- Zylinderhemmung, dreiarmige Messingunruh, gebläute Unruhspirale mit bimetallischer Temperaturkompensation auf Rückerzeiger, Stoßsicherung- ”Parachute”. Oberstleutnant Duriveau war zunächst dem französischen Pionierkorps zugeteilt und später Präsident der “l’École polytechnique à Paris”. Duriveau wird ausführlich in den Memoiren des Alexandre Dumas aus 1863 erwähnt. 40404  G: 2 Z: 2 W: 2, 41  31.000 - 35.000 EUR 34.100 - 38.500 USD 279.000 - 315.000 HKD

Seitenübersicht