Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 91. Auktion

690 W. R. Cogdon, London, Werk Nr. 6005, Geh. Nr. 54, 49 mm, 101 g, circa 1915  Historisch interessante Halbsavonnette - Präsentuhr für den Chefingenieur des britischen Dampfschiffes “Antinous”, William Henry Fraser M.B.E. - mit sorgfältig geführtem Seemannsbuch und Originalschatulle Geh.: 18Kt Gold, glatt, monogrammiert, Goldcuvette mit Widmungsgravur, Gehäusemacherpunzzeichen “R&S”, guillochierter, transluzid kobaltblauer Emailziffernring mit radialen röm. Zahlen. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, gebläute Doppelspade-Zeiger. Werk: 3/4-Platinenwerk, gekörnt, vergoldet, signiert, verschraubte Goldchatons, Spitzzahnankerhemmung, Schrauben-Komp.- Unruh. William Henry Fraser M.B.E. “Presented to Mr. W.H. Fraser by the Egypt & Levant Steamship Co. Ltd. in appreciation of valuable assistance rendered as Chief Engineer of the British Steamer “Antinous” which materially assisted in preventing the steamer falling a victim to an enemy submarine on 1st. Sept. 1916” .(“Übergeben an Mr. W.H. Fraser durch die ägyptisch-levantinische Dampfschifffahrtsgesellschaft in Würdigung seiner wertvollen Unterstützung als Chefingenieur des britischen Dampfers “Antinous”, die wesentlich dazu beitrug das Schiff davor zu bewahren am 1. Sept. 1916 einem feindlichen U-Boot zum Opfer zu fallen”) Aufgrund seiner Verdienste bei der Rettung seines Schiffes wurde Mr. Fraser außerdem vom britischen König mit dem hohen Orden “M.B.E.” (“Member of the British Empire”) ausgezeichnet. Das original erhaltene Seemannsbuch, ausgegeben im Jahre 1919 und geführt bis 1948, ermöglicht einen hervorragenden Einblick in das Leben eines britischen Seeoffiziers der Handelsmarine und seiner zahlreichen Reisen in ferne Länder während der Zeit des Ersten und Zweiten Weltkrieges. 40424  G: 2 Z: 2 W: 2, 41, 51  4.500 - 6.000 EUR 5.000 - 6.700 USD 40.500 - 54.000 HKD

Seitenübersicht