Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 91. Auktion

107 106 Samuel & Robert Atkins, London, Werk Nr. 1841, Geh. Nr. 1841, 50 mm, 126 g, circa 1765  Hochfeine Repoussé Doppelgehäuse-Spindeltaschenuhr “Der Großmut Scipios” Geh.: Außengehäuse - Gold, Repoussé-Gehäuse, Darstellung “Der Großmut Scipios”, gravierte und punzierte Voluten und Rankwerk, großes Außenscharnier. Innengehäuse - Gold, glatt, Gehäusemacher-Punzzeichen “PM”, signierte und nummerierte silberne Werkschutzkappe, siebenteiliges Scharnier. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, gebläute “Poker & Beetle”-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, feuervergoldet, signiert, aufgelegte floral gravierte Zierelemente, Kette/Schnecke, massive Werkspfeiler, dreiarmige Messingunruh, fein floral gravierter, durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben mit Maskaron, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh. 40078  G: 2 Z: 2 W: 2, 41, 51  4.500 - 7.000 EUR 5.000 - 7.800 USD 40.500 - 63.000 HKD William Thornton, London, Werk Nr. 1308, 47 mm, 94 g, circa 1770  Feine, seltene Repoussé Doppelgehäuse-Spindeltaschenuhr “Der Triumph des Mordechai” Geh.: Außengehäuse - Gold, Repoussé-Gehäuse, getriebenes Hochrelief mit biblischer Darstellung des Mordechai, der triumphierend durch Straßen von Susa reitet, geführt von seinem Feind Haman; gravierte und punzierte Voluten und Rankwerk, großes Außenscharnier. Innengehäuse - Gold, glatt, Gehäusemacher-Punzzeichen “JW”, siebenteiliges Scharnier. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, “Poker & Beetle”-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, feuervergoldet, signiert, aufgelegte floral gravierte Zierelemente, Kette/Schnecke, quadratische Balusterpfeiler, dreiarmige Stahlunruh, fein floral gravierter, durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben mit Maskaron. Die Seltenheit dieser Uhr liegt in ihrem Hochrelief und dem ausgezeichneten Zustand der Repoussé-Arbeit. Es gibt zwei Arten der Repoussé-Technik; entweder bearbeitet der Künstler ein einzelnes Stück Metall so lange mit dem Hammer, bis er das gewünschte Motiv erhält, oder mehrere Teile werden zusammengelötet um das erwünschte Motiv zu erzielen. Ersteres ist in seiner Tiefe von der Formbarkeit des verwendeten Materials beschränkt. Die vorliegende Uhr veranschaulicht dem Betrachter die zweite Arbeitsweise: Die Tiefe der Figuren im Vordergrund wurde dadurch erreicht, dass die Platte gebrochen wurde, um die Kanten biegen zu können - so enstanden die plastischen Gestalten. Der Hintergrund wurde aus einer anderen Goldplatte gefertigt, die nur relativ flache Figuren enthält und mit dem Vordergrund verlötet wurde. 40079  G: 2 Z: 2 W: 2, 30, 41  5.000 - 8.000 EUR 5.500 - 8.800 USD 45.000 - 72.000 HKD

Seitenübersicht