Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 91. Auktion

164163 Johann Holtzmann à Wienn, 33 x 38 mm, 63 g, circa 1870  Dekorative, oktagonale Halsuhr im Stil der Neorenaissance im Bergkristallgehäuse Geh.: polychrom in Cloisonné-Technik emaillierter Silberrahmen, facettierter Bergkristalldeckel und -schale. Zffbl.: in Cloisonné-Technik polychrom emailliert, röm. Zahlenkartuschen, gebläute Pfeil-Zeiger. Werk: rundes Vollplatinenwerk, vergoldet, signiert, Kette/Schnecke, Spindelhemmung, dreiarmige Messingunruh, gravierte und durchbrochen gearbeitete Unruhbrücke. 41002  G: 2 Z: 2 W: 2, 30  3.900 - 4.800 EUR 4.300 - 5.300 USD 35.100 - 43.200 HKD E. Dreyfous, Paris, London, New York, Breveté S.G.D.G., Geh. Nr. 409546, Höhe 50 mm, circa 1910 Hochfeine, dekorative Miniatur Formuhr mit Originalschatulle und Schlüssel Geh.: Silber, vergoldet, guillochiert und transluzid emailliert. Hellblauer, quadratischer Sockel mit abgeschrägten Ecken, im Zentrum feine, kleine rosafarbene Miniatur Kaminuhr auf quadratischer, schmucksteinverzierter Plinthe mit kanneliertem Säulenschaft, Girlande und Perlenbekrönung. Zffbl.: Email, arab. Zahlen, gebläute Spade-Zeiger. Werk: 3/4-Platinenwerk, 8-Tage Gangdauer, Schlüsselaufzug, gekörnt, vergoldet, 15 Jewels, Ankerhemmung, Schrauben-Komp.-Unruh. Edouard Henry Dreyfous Edouard Henry Dreyfous stammte ursprünglich aus Paris. Er besaß Geschäftsräume in New York und Paris, sein Hauptgeschäft jedoch befand sich in London. Dort verkaufte er Möbel, Antiquitäten und Kunstobjekte; einige der letzteren trugen sein Firmenzeichen. Sowohl Königin Alexandra als auch Königin Mary gehörten zu seinen Kunden und Dreyfous war Hoflieferant. 40219  G: 2 Z: 2 W: 2, 30  9.000 - 10.000 EUR 9.900 - 11.000 USD 81.000 - 90.000 HKD

Seitenübersicht