Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 92. Auktion

270 269268 Konvolut aus 11 Taschenuhren International Watch Co., Schaffhausen “IWC” / Th. Beyer Fils, Zürich, Werk Nr. 33583, Geh. Nr. 60483, 52 mm, 103 g, circa 1888  Seltene, antimagnetische Schaffhausener Prunk Herrentaschenuhr Geh.: Silber, auf der Rückseite punziertes Reliefdekor des Heiligen Georg und umlaufendes Spruchband: “S. GEORGIVS EQVITVM PATRONVS”, Gehäusemacher-Punzzeichen “K&B”, floral gravierte und punzierte Lunetten, Mittelteil und Pendant. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, signiert, gebläute Spade-Zeiger. Werk: 2/3-Platinenwerk, gekörnt, vergoldet, signiert, “Balancier & Spiral Paillard brevetes”, Schrauben-Komp.-Unruh und Unruhspirale nach Paillard. 41529  G: 2, 23 Z: 2 W: 2, 41, 51  3.500 - 5.000 EUR 4.000 - 5.700 USD 30.500 - 43.500 HKD J.J. Badolett & Cie., Genève / “Charmilles”, Werk Nr. 139605, 49 mm, 81 g, circa 1894  Seltene Genfer Herrentaschenuhr Geh.: Messing, vernickelt, beidseitig verglast. Zffbl.: Email, arab. Zahlen, kleine Sekunde, signiert, gebläute Spade-Zeiger. Werk: 3/4-Platinenwerk rhodiniert, “fausses côtes” Dekoration, signiert “Charmilles Geneva, Patent No. 5056”, monometallische Schraubenunruh. Charmilles und Potters Patent Um 1886 hat der in Genf lebende amerikanische Uhrmacher Albert H. Potter (1836 - 1908) eine billige, aber sichere und genaue Taschenuhr konstruiert, die er “Charmilles” nannte. Er notierte: “Die beste Uhr, die Sie für $ 4,-- kaufen können.” Die Besonderheit der Konstruktion war, dass Rückplatine und Gehäuse aus einem Stück gestanzt wurden. Dieses Patent sowie einige andere Patente die sich auf die Charmilles-Uhr bezogen, wurden für angeblich 50.000 Dollar an die New Haven Watch Company verkauft. Die Charmilles-Uhr war nach ihrem Herstellungsort Charmilles in der Nähe von Genf benannt und stellte einen Versuch dar, zuverlässige Uhren zu niedrigen Preisen herzustellen. 40271  G: 2 Z: 2 W: 2, 41  1.600 - 1.900 EUR 1.800 - 2.200 USD 14.000 - 16.600 HKD Huguenin Freres / Fabrique Niel, Werk Nr. 1862547, Geh. Nr. 23, 52 mm, 98 g, circa 1905  Savonnette im seltenen aufwändig dekorierten Niello-Silbergehäuse Geh.: Niello-Silber, beidseitig eingelegtes Rankendekor und Spruchband: “Freundschaft - Belehrung - Solidarität - Fundatum 1877”, sowie sechszackiger Stern. Innendeckel mit Widmungsgravur: “Dem verdienstvollen Beisitzenden der Schweiz. Landes Verwaltung Herrn I. Fugner gewidm. von den Schweiz. Sectionen des I.G.V (Internationalen Genfer Verbandes des Hotel- und Gaststättengewerbes)”. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: 4/5-Platinenwerk, gekörnt, vergoldet, Schrauben-Komp.-Unruh, Rückerfeder-Feinregulierung. 41523  G: 2 Z: 2 W: 2, 41, 51  500 - 700 EUR 600 - 800 USD 4.400 - 6.100 HKD

Seitenübersicht