Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 92. Auktion

385384 Konvolut aus einer Taschenuhr und einem Taschenuhrwerk Charles Edward Lardet à Fleurier, “Chronometro”, Geh. Nr. 506, 61 mm, 156 g, circa 1880 Seltene Beobachtungsuhr für den chinesischen Markt Geh.: Silber, gravierte Kartusche, guillochiert, rändierte Lunetten. Zffbl.: Email, radiale röm. Zahlen, Zentralsekunde, signiert, Blütenzeiger. Werk: Brückenwerk, 53 mm, Schlüsselaufzug, aufwändig handgraviert, gekörnt, vergoldet, fliegendes Federhaus, monometallische Schraubenunruh mit aufgeschraubten gebläuten Gewichten, fein floral gravierter Unruhkloben. 41650  G: 2 Z: 2 W: 2, 8, 41, 51  1.500 - 2.000 EUR 1.700 - 2.300 USD 13.100 - 17.400 HKD Barwise, London, Werk Nr. 4184, 62 mm, 221 g, circa 1846  Schweres, großes Taschenchronometer mit Federchronometerhemmung Geh.: Silber, glatt, gestuft, graviertes Monogramm. Zffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, nummeriert, signiert, gebläute Spade-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, feuervergoldet, signiert, Kette/Schnecke, bimetallische Chronometerunruh (24 mm) mit 4 Ausdehnungsbegrenzungsschrauben, freischwingende gebläute zylindrische Unruhspirale, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh. Die Uhrmacherfamilie Barwise Eine berühmte Uhrmacher-Dynastie, die zurückgeht auf Lott Barwise aus Cockermouth (s.d.). John Barwise sen. hatte sein Geschäft in der St. Martins Lane; seine Söhne traten im Jahr 1819 in die Firma ein. John Barwise 1790-1843 John Barwise & Sons 1819-1823 John Barwise & Weston Barwise 1820-1842 John Barwise 1845-1875 41647  G: 2, 10 Z: 2, 32, 33 W: 2, 41, 51  3.500 - 5.000 EUR 4.000 - 5.700 USD 30.500 - 43.500 HKD

Seitenübersicht