Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 92. Auktion

38 James Poole & Co., London, Maker to the Admiralty, London, Prize Medals Paris & Philadelphia, Werk Nr. 5720, 180 x 190 x 180 mm, circa 1880 Außergewöhnliches, sehr seltenes Schiffschronometer mit 56h Gangreserveanzeige und “Poole’s” Sekundärfehler Kompensationsunruh und zusätzlicher Kompensation nach Airy. Das Instrument war von 1881 bis 1929  im Einsatz der britischen Kriegsmarine Geh.: Mahagonikasten, Messing intarsiert, aufgeschraubtes signiertes Elfenbeinschild, eingelassene Griffe, mit Deckel und Schauglas, Gehäuseschlüssel, Messing-Kardanikgehäuse, Broad Arrow, Gravierung “H.S.1”, dreiteilig. Zffbl.: versilbert, signiert, nummeriert, eingelegte radiale röm. Zahlen, große Sekunde, gebläute Spade-Zeiger. Werk: Messingwerk, poliert, Zierschliff, profilierte Pfeiler, Kette/ Schnecke, Federchronometerhemmung, gebläute Schrauben, schwere Sekundärfehler-Kompensationsunruh mit 2 Gewichten und 6 Schrauben nach Poole, zylindrische Unruhspirale, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh. 41075  G: 2, 11 Z: 2 W: 2, 41, 51  3.500 - 4.500 EUR 4.000 - 5.100 USD 30.500 - 39.200 HKD

Seitenübersicht