Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 92. Auktion

49 Helmut Karken, Deutsche Uhrmacherschule Glashütte, 185 x 180 x 185 mm, datiert 1948 Hochfeines Schiffschronometer der Deutsche Uhrmacherschule Glashütte mit 56h Gangreserveanzeige und Transportkasten - mit Lange Stammbuchauszug Geh.: Mahagoni, Tragegriffe, Messing-Kardanikgehäuse, zweiteilig mit Schauglas. Zffbl.: versilbert, signiert, datiert, eingelegte radiale röm. Zahlen, kleine Sekunde, 56h Gangreserveanzeige, vergoldete Spade- Zeiger. Werk: Messingwerk, dekoriert, vergoldet, massive Werkspfeiler, Kette/Schnecke, Federchronometerhemmung, schwere Gerstenberger Chronometerunruh mit 4 Gewichten und 2 Schrauben, freischwingende, gebläute Unruhspirale, gefasster Saphirdeckstein auf Unruh. Nach dem Weltkrieg und dem Neuanfang an der Deutschen Uhrmacherschule im Oktober 1945 wurden bis zum Ende 1951 nur zwei Schiffschronometer gefertigt. Das hier vorliegende ist das vorletzte, welches an der Schule gefertigt wurde. Insgesamt wurden an der DUS von 1882 bis 1951 nur 69 dieser hochfeinen Instrumente gebaut. Man kann davon ausgehen, dass dieses Instrument unter massgeblicher Mitwirkung von Studienrat Alfred Helwig entstanden ist. 41188  G: 2 Z: 2 W: 2, 41, 51  5.500 - 7.500 EUR 6.200 - 8.400 USD 47.900 - 65.300 HKD

Seitenübersicht