Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 92. Auktion

63 Jean Joseph Robin, Paris, 520 mm, circa 1806 Musealer, astronomischer Präzisions-Tischregulator mit Halbstunden-/Stundenschlag und vier Wochen Gangdauer Geh.: Mahagoni, quaderförmiger Sockel, vier toskanische Säulen mit vergoldeten Kapitellen, quaderförmiges, profiliertes Gebälk, reich verzierte, vergoldete Lunetten. Zffbl.: Emailziffernring mit radialen röm. Stunden, vergoldetes, guillochiertes Zentrum, Zentralsekunde, signiert, Datumsring mit arab. Zahlen, zwei ebenfalls vergoldete, guillochierte Hilfszifferblätter mit Emailring für die Anzeige der Monate mit Tag- und Nachtgleichen und Sonnenwenden und der Wochentage, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: rundes Messing-Vollplatinenwerk, massive Werkspfeiler, 1 Hammer / 1 Glocke, 2 Federhäuser, Stiftenankerhemmung, Schlossscheibe, Kompensations-Rostpendel mit Pendelfeder, Messingpendellinse. Jean Joseph Robin war der zweite Sohn von Robert Robin und arbeitete von 1806 bis 1812 als Uhrmacher in der Rue Saint-Honoré in Paris; dann in der Rue de Richelieu von 1815 bis 1825. Jean Joseph und sein Bruder Nicolas-Robert (1775-1816), Hofuhrmacher am Hofe König Ludwigs XVIII., führten den väterlichen Betrieb bis in das erste Drittel des 19. Jahrhunderts hinein. Beide Brüder wurden während der Pariser Industrieausstellung von 1806 mit einer Silbermedaille II. Klasse ausgezeichnet. Während der Ausstellung von 1819 berichtete das Preisgericht, dass Jean Joseph Robin “zwei hochfeine astronomische Uhren” vorgestellt hatte und damit “dem ausgezeichneten Ruf entsprach, den sein Vater durch seine zahlreichen bedeutenden Werke erworben hatte”. Jean Joseph Robin erhielt eine Bronzemedaille und führte so die Tradition der hervorragenden Leistungen seines Vaters fort, die dieser sich in der Zeit des Ancien Régime erschaffen hatte. Es wird vermutet, daß Jean-Joseph mehrfach in Uhren aus der Zeit um 1805 Werke verwendete, die entweder sein Vater Robert anfertigte oder unter seiner Anleitung entstanden sind. Dies trifft auch für die vorliegende Uhr zu. 41555  G: 2 Z: 2, 32 W: 2, 41, 51  32.000 - 40.000 EUR 35.900 - 44.900 USD 278.400 - 348.000 HKD

Seitenübersicht