Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 92. Auktion

93 William Carpenter, London, Werk Nr. 4580, 87 mm, 459 g, circa 1795  Hochfeine Karossenuhr mit Regulatorzifferblatt und Wecker für den chinesischen Markt Geh.: Messing, vergoldet, floral gravierte Lunette, rückseitig durchbrochen gearbeiteter und floral graviert Rand, zentrale gravierte Blüte, Hebel für Schlagwerksabstellung, großes Außenscharnier, Bodenglocke. Zffbl.: Email, äußere arab. Minuten, dezentraler Stundenziffernring mit radialen röm. Zahlen bei “12”, Hilfsziffernring für kleine Sekunde bei “4”, Hilfsziffernring mit arab. Zahlen für Wecker bei “8”, Pfeilform-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, feuervergoldet, signiert, aufgeschraubte floral gravierte Zierelemente, Kette/Schnecke, zusätzliches Federhaus für Wecker, Spindelhemmung, dreiarmige Stahlunruh, feinst floral gravierter, durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben mit Maskaron. William Carpenter (1770-1805) William Carpenter stellte feine Uhren und Automaten für den chinesischen Markt her; er ist besonders für seine außergewöhnlichen Musikautomaten bekannt. Einige seiner Automaten befinden sich im Besitz des Palastmuseums von Peking in China. 41605  G: 2 Z: 2, 31 W: 2, 41  9.000 - 12.000 EUR 10.100 - 13.500 USD 78.300 - 104.400 HKD

Seitenübersicht