Textsuche:
Nr.:
Marke:
<12>
Katalog Nr. 7
100.
Katalog Nr. 7
100.
Schätzpreis  50.000 - 150.000 €
Hier können Sie bis 12 Stunden vor Auktionsbeginn Gebote abgeben.
Danach kontaktieren Sie uns bitte direkt per E-Mail, Fax oder Telefon.

Heuer, Swiss, "Autavia - Full Lume - 1. Ausführung"

, Werk Nr. 456598, Geh. Nr. 49301, Ref. 2446M, Cal. Val. 72, 40 mm, circa 1962

Der seltenste und feinste Vintage Heuer Armbandchronograph erster Ausführung - mit extragroßen Hilfszifferblättern und vollflächig lumineszierten Zeigern - im Bestzustand. Es handelt sich hierbei um eine der authentischsten Autavias, die in den letzten 15 Jahren auf dem internationalen Auktionsmarkt angeboten wurde!


Geh.: Stahl; Schraubboden; beidseitig drehbare, schwarz eloxierte Lunette mit 60-Minuten Einteilung und Dreieck mit Radium Füllung; kleine, runde, nicht verschraubte Chronographendrücker; gewölbte Krone ohne Signatur. Ziffbl.: 1. Ausführung: schwarz; extra-große, guillochierte, versilberte Totalisatoren; mit Radium lumineszierte Indizes/arab. "12"; originale, randlose Radium Dauphine-Zeiger.

Seit einiger Zeit werden die frühen Heuer Autavias zu Höchstpreisen gehandelt. Häufig erreichen sie ähnliche Preise wie die Kultmodelle von Rolex oder Patek Philippe, allerdings sind die Autavia Chronographen sehr viel seltener. Gelegentlich findet man eine Autavia Referenz 2446 auf dem Uhrenmarkt, nahezu nie eine in erster Ausführung und in derartig perfektem Erhaltungszustand wie das vorliegende Exemplar. Sie stammt aus Familienbesitz und wird erstmals auf einer Auktion angeboten.
Das wesentliche Merkmal einer Autavia 2446 erster Ausführung von 1962 sind die vollflächig mit Leuchtmittel versehenen Dauphine-Zeiger ohne umrahmende, dünne Edelstahlkanten. Sie sind extrem selten, da Heuer schon relativ früh nach Markteinführung die Fragilität der Zeiger erkannte und sie mit einer schützenden Stahleinfassung versah.

Mit den Jahren hat die Leuchtmasse dieses Chronographen eine wunderschöne, bernsteinfarbene Patina angenommen und wirkt in Kombination mit dem schwarzen Zifferblatt und den extragroßen, stark kontrastierenden Hilfszifferblättern atemberaubend.
Ein Blick auf das Gehäuse zeigt den gleichen erstaunlichen Erhaltungszustand wie das Zifferblatt: die Anstöße haben große, saubere Fasen, das Inlay des Dreiecks auf der Drehlunette ist perfekt erhalten. Die Uhr hat noch die ursprünglich verbauten kleinen runden Drücker an der Seite und eine gewölbte Krone ohne "Heuer" Schriftzug. Oftmals sind diese Teile verloren gegangen oder wurden bei der Wartung gewechselt.
In den letzten 15 Jahren sind weniger als 10 Exemplare der Autavia 2446 erster Ausführung auf dem internationalen Auktionsmarkt angeboten worden, weitaus weniger in derart umwerfenden Zustand wie das vorliegende Exemplar. Es handelt sich wohl um die vollständigste und authentischste Autavia, die in den letzten Jahren zum Verkauf kam.
#49031
Geh.: sehr gut, leichte Kratzer
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 55000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen