Textsuche:
Nr.:
Marke:
<12>
<22>
Katalog Nr. 22*
100.
Katalog Nr. 22*
100.
Schätzpreis  40.000 - 60.000 €
Hier können Sie bis 12 Stunden vor Auktionsbeginn Gebote abgeben.
Danach kontaktieren Sie uns bitte direkt per E-Mail, Fax oder Telefon.

Omega "Speedmaster Professional Chronometer Apollo XI 1969"

, Werk Nr. 28422217, Geh. Nr. 260/1014, Ref. BA 145.022-69, Cal. 861, 42 mm, 163 g, circa 1969

Extrem seltene Gold Speedmaster mit Originalschatulle - limitierte Serie Nummer 260 von insgesamt 1014 Exemplaren, speziell gefertigt zu Ehren der Mondlandung der amerikanischen NASA Astronauten im Jahr 1969; hergestellt am 09. Dezember 1969 und in die Schweiz ausgeliefert - mit Omega Stammbuchauszug


Geh.: 18Kt Gold, aufgeschraubter Boden, Gravur: "Omega Speedmaster Apollo XI 1969 - The First Watch Worn on the Moon 260", bordeauxfarbene Tachylunette, Antimagnetismus-Weicheisenabschirmung, original massives Omega 18Kt Goldband mit Faltschließe, Ref. 1116/575, Bandlänge 150 mm, Gesamtlänge 190 mm. Ziffbl.: massiv Gold.

Diese Spezialausführung der Omega Speedmaster Professional Referenz 145.022-69 wurde zur Erinnerung an die erfolgreiche Mondlandung im Jahre 1969 in einer auf 1014 Exemplaren limitierten Auflage in Gold produziert. Als erste und einzige je auf dem Mond getragene Uhr, erhielt sie die Auszeichnung "Omega Speedmaster Apollo XI 1969 - The First Watch Worn on the Moon" als Gravur auf dem Gehäuseboden.

Zunächst wurde im August 1969 eigens zur Erinnerung an dieses Ereignis die exakte Kopie der Speedmaster, welche die amerikanischen Astronauten bei der Apollo 11 Mission trugen, in Gold gefertigt und in einer Kleinstserie von nur 28 Exemplaren herausgegeben. Diese Gold Speedmaster trug eine andere Widmung "To mark man's conquest of space with time, on time" und war für bestimmte Persönlichkeiten vorgesehen, wie der damalige Präsident Richard Nixon, der Vizepräsident und die Astronauten. Die restlichen Stücke wurden an die Öffentlichkeit verkauft. Aufgrund des großen Verkaufserfolges jedoch wurden bis 1972 insgesamt 1014 Exemplare hergestellt und verkauft.
Quelle: Marco Richon "Omega", Biel 2007, Seite 605.

Der Gesamtzustand vorliegender Gold Speedmaster ist außergewöhnlich gut. Die Gravur "Omega Speedmaster Apollo XI 1969 - The First Watch Worn on the Moon" und die Uhrennummer 260 auf dem Rückdeckel ist tief, das Goldgehäuse hat leichte Oberflächenkratzer, die dem Alter der Uhr entsprechen. Die bordeauxfarbene Tachylunette ist nahezu perfekt und harmoniert wunderbar mit dem 18-karätigen Gold der Uhr. Das Zifferblatt ist aus massivem Gold und trägt die Kennung "OM" (Or Massif).
#50467
Geh.: sehr gut, leichte Tragespuren
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 40000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen