Textsuche:
Nr.:
Marke:
<459>
Katalog Nr. 459
101.
Katalog Nr. 459
101.
Schätzpreis  4.000 - 6.000 €
Realisierter Preis 4.700 €
Dies ist eine Position aus der letzten Auktion!

Cne. (Christian) Huzel à Stuttgardt

, Geh. Nr. 16555, 52 mm, 88 g, circa 1800

Deutsche Spindeltaschenuhr mit Regulatorzifferblatt, früher Zentralsekunde, Kalender und sichtbarer Unruh, hergestellt von Christian Huzel, einem ehemaligen Schüler des Pfarrers, Feinmechanikers und Uhrmachers Philipp Matthäus Hahn


Geh.: 18Kt Rotgold, Gehäusemacher-Punzzeichen "DIB". Ziffbl.: Email. Werk: Vollplatinenwerk, Kette/Schnecke, dreiarmige Messingunruh.

Auch nach über 200 Jahren ist die vorliegende Taschenuhr in einem außergewöhnlich guten Zustand. Ganz nach Hahn'scher Tradition besitzt das Regulatorzifferblatt bei 3 Uhr eine kreisförmige Wochentagsanzeige mit den jeweiligen Tagesplaneten in Rot auf der gegenüber liegenden Seite. Die Stunden und Minuten werden in einem kleinen Ziffernring mit römischen Zahlen bei der 6 Uhr Position angezeigt, das jeweilige Datum bei 9 Uhr. Eine mit Goldranken verzierte Öffnung bei 12 Uhr erlaubt den Blick auf die dreiarmige Messingunruh.

Christian Huzel war verheiratet mit Eberhardine Regine Friederike, Schwester der Ehefrau von Christian Tobias Hahn (1759-1837), dem jüngeren Bruder von Philipp Matthäus Hahn.
#50451
Geh.: sehr gut, leichte Kratzer
Ziff.: sehr gut, Haarriss
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 4000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen