Textsuche:
Nr.:
Marke:
<614>
Katalog Nr. 614
101.
Katalog Nr. 614
101.
Schätzpreis  14.500 - 19.000 €
Dies ist eine Position aus der letzten Auktion!

Le Roy & Fils, Palais-Royal, Galerie Montpensier 13 & 15, Paris

, Werk Nr. 12574, Höhe 580 mm, circa 1860

Herausragende 8-Tage Präzisions-Tischuhr mit Halbstunden-/Stundenschlag, ewigem Kalender, Mondphase und Mondalter, Barometer, zwei Thermometern und seltener Coup perdu Hemmung nach Casimir Desfontaines mit Zentralsekunde


Geh.: vergoldete Bronze, rundbogiges, profiliertes Gehäuse auf sechs Kreiselfüßen, allseitig facettverglast, flankierende Voluten, Urnenbekrönung. Ziffbl.: Emailziffernringe mit vergoldeten, profilierten Lunetten. Werk: quadratisches, vergoldetes, Präzisions-Messing-Vollplatinenwerk, 2 Federhäuser, massive profilierte Pfeiler, 1 Hammer, 1 Glocke, Pendelfeinverstellung über verzahnte Scheibe und Arretierung, schweres Rostkompensationspendel, schwere facettierte Messingpendelscheibe. Zusätzliches vergoldetes querovales Vollplatinenwerk für Antrieb des Kalenders und aufgesetzter, feinster Barometermechanismus.

Dem Rundbogen des Gehäuse folgend befindet sich das Stundenzifferblatt mit röm. Zahlen in der oberen Hälfte. Sein Zentrum ist vertieft, das Echappement aufgesetzt. Darunter befinden sich die zwei Kalenderblätter: links Mondalter und Mondphase mit Wochentagsanzeige und rechts Anzeigen für Datum und Monat. Flankiert von zwei Thermometern mit Temperaturanzeigen in "Centigrade" und "Reaumur" auf der linken Seiten und Temperaturanzeige in "Fahrenheit" und "Reaumur" auf der rechten Seite befindet sich darunter die Barometeranzeige "Baromètre Métallique".

Diese Uhr wurde letztmals bei Christie's in London am 30. März 1977 versteigert.

Abgebildet und beschrieben in "The French Clocks" by Tardy, Band III, Paris 1982, Seite 95.

Die von Bazile-Charles Leroy, gegründete Pariser Firma Leroy auch als Le Roy wurde im Jahre 1828 umbenannt in Le Roy et Fils , da der Sohn, Louis-Charles Le Roy Miteigentümer der Firma wurde. Ab 1829 arbeiteten sie als Hofuhrmacher für die Herzöge von Bourbon und Chartres. Louis-Charles verkaufte 1845 die Firma an Georges Casimir Halley des Fontaines, behielt aber den Namen bei.
Trotz mehrfach wechselnder Eigentümer blieb der Name der erst 1980 geschlossenen Firma erhalten. Le Roy et Fils sind bekannt für ihre qualitätsvollen Taschenuhren und Marinechronometer.
Quelle: https://watch-wiki.org/‌index.php?title=Le_Roy_et_Fils, Stand 28.03.2019
#50533
Geh.: sehr gut, leicht oxidiert
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 14500 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen