Textsuche:
Nr.:
Marke:
<451>
Katalog Nr. 451
101.
Katalog Nr. 451
101.
Schätzpreis  4.500 - 6.000 €
Dies ist eine Position aus der letzten Auktion!

Andreas Nagl, Wien, 51 mm, 103 g

, circa 1680

Spindeltaschenuhr mit Stundenselbstschlag


Geh.: Messing, Reste von Feuervergoldung, Bodenglocke. Ziffbl.: Email. Werk: Vollplatinenwerk, vergoldet, signiert, Kette/Schnecke, 1 Hammer, floral graviertes Federhaus für Schlagwerk, dreiarmige Eisenunruh, feinst floral gravierter, durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben.

Andreas Nagl aus Wien wurde 1624 geboren, 1667 Meister und starb 1710. Von ihm bekannt sind unter anderen Tisch- und Stockuhren, Nachtlichtuhren und eine Miniatur-Halsuhr, mit nur 33 x 18 mm eine der zu seiner Zeit kleinsten Uhren. Nagl galt als einer der bedeutendsten Wiener Uhrmacher.
#50557
Geh.: sehr gut, Tragespuren
Ziff.: gut, später dafür gefertigt, Haarrisse
Werk: sehr gut, kleine Reparaturen, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 4500 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen