Hilfe
 
Katalog Nr. 292 (89. Auktion)
W. Matthews, Holyhead Road, Coventry, Werk Nr. 36684, Geh. Nr. 684, 57 mm, 177 g, circa 1909

Schwere und extrem seltene Beobachtungsuhr der Britischen Royal Navy mit 34 Minuten Karussell
Geh.: Silber, glatt, Goldkrone, -drücker, -scharnier und -lasche. Ziffbl.: Email, radiale röm. Zahlen, Zentralsekunde, "Broad Arrow", gebläute Spade-Zeiger. Werk: 3/4-Platinenwerk, Rohwerk: Bahne Bonniksen, "broad arrow", gekörnt, vergoldet, signiert, verschraubte Chatons, Bonniksen Karussell mit 34 Minuten Rotationszeit, Spitzzahnankerhemmung, Goldschrauben-Komp.-Unruh, freischwingende gebläute Unruhspirale, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh.

Karussell-Uhren sind eine Erfindung des Dänen Bahne Bonniksen, der dazu 1892 in England ein Patent anmeldete. Er wollte mit seiner Erfindung einen Mittelweg zwischen "teurem" Tourbillon und normalem Chronometer gehen, erreichte sogar mit seinen Karussell-Uhren bessere Ergebnisse als andere Hersteller mit Tourbillons.
Schätzpreis  5.500 - 7.000 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 5500 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!