Textsuche:
Nr.:
Marke:
99
Katalog Nr. 99
91.
Schätzpreis  3.200 - 4.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Richard Peckover, London

, Werk Nr. 7408, Geh. Nr. 7408, 49 mm, 122 g, circa 1750

Doppelgehäuse-Spindeltaschenuhr mit Viertelstundenrepetition


Geh.: Transportgehäuse - Messing, vergoldet ehemals aufgelegtes "Shagreen", großes Außenscharnier. Innengehäuse - Gold, umlaufend mit Blattwerkdekoration handgraviert und durchbrochen gearbeitet, zwei gravierte Kartuschen mit Maskaron und Landschaftsmotiv, floral verzierter Drücker für Repetition über Pendant, Gehäusemacher-Punzzeichen "HR", Bodenglocke, signierte und nummerierte Werkschutzkappe. Ziffbl.: Email, radiale röm. Stunden, gebläute "Poker & Beetle"-Zeiger. Werk: feines Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, feuervergoldet, signiert, aufgelegte floral gravierte Ornamente, Kette/Schnecke, 2 Hämmer, profilierte Werkspfeiler, dreiarmige Messingunruh, feinst gravierter, durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben mit Maskaron, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh.

Man geht davon aus, dass Richard Peckover 1733 das Geschäft von Daniel Quare und Stephen Horseman übernahm. 1735 hatte Peckover seine Werkstatt in Change Alley, von wo aus er zur Royal Exchange zog. Dort arbeitete er bis 1754.
Quelle: Brian Loomes, "Watchmakers and Clockmakers of the World, London 2006, S. 603.
#40089
Geh.: gut, restaurierungs­bedürftig
Ziff.: sehr gut, Haarriss
Werk: sehr gut, restaurierungs­bedürftig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 3200 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen