Textsuche:
Nr.:
Marke:
453
Katalog Nr. 453
91.
Schätzpreis  600 - 2.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Thomas Parker, Philadelphia

, Werk Nr. 86, 55 mm, 139 g, circa 1790

Äußerst seltene Amerikanische Doppelgehäuse-Spindeltaschenuhr


Geh.: Außengehäuse - Silber, glatt, à goutte, Innengehäuse - Silber, glatt, signierte und nummerierte Werkschutzkappe, Gehäusemacher-Punzzeichen "ID". Ziffbl.: Email, radiale röm. Stunden, Spade-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, aufgelegte, floral gravierte Zierelemente, signiert, vergoldet, Kette/Schnecke, massive runde Werkspfeiler, dreiarmige Stahlunruh, fein floral gravierter, durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben mit Maskaron, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh.

Thomas Parker (1761-1833)
Thomas Parker war ein bekannter Uhrmacher und Quäker, außerdem der Präsident der Mechanics National Bank und Präsident des Verwaltungsrates der Manager des Almhauses und Mitglied des Gemeinderats.
Thomas Parker Senior wurde 1761 in Philadelphia, Pennsylvania geboren. Thomas wurde um 1775 bei David Rittenhouse und John Wood zum Uhrmacher ausgebildet. Parker heiratete Beulah Thomas (1763-1826) am 10. November 1784 in Philadelphia. Aus dieser Ehe ging Thomas Parker Junior hervor.
Thomas Parker Senior war Lehrmeister von Benjamin Ferris von 1796 bis 1801. In seinem Geschäft in der 13 South 3rd Street arbeitete er von 1783 bis 1817.
Sein Geschäft war sehr beeindruckend: Als Meriwether Lewis die "Lewis und Clark Corps of Discovery" Expedition im Jahre 1803 mit Instrumenten ausstattete (die Lewis und Clark Expedition erhielt vom Präsidenten Jefferson den Auftrag, Louisiana zu erkunden), war Thomas Parker ohne weiteres in der Lage, ein Chronometer im Goldgehäuse von John oder John Roger Arnold, das Parker auf Lager hatte, für $ 250,00 zu verkaufen (plus fünfundsiebzig Cent für den Aufzugschlüssel). Es war die größte Summe, die für ein einzelnes Gerät für die Expedition ausgegeben wurde. Da die Uhr von Arnold etwas ungenau ging, wurde die Uhr von dem Amerikaner Joseph Ellicott, einem entfernten Verwandten von John Ellicott neu reguliert.
Von 1817 bis 1820 war Thomas Junior in der gemeinsamen Firma "Thomas Parker & Co" Geschäftspartner seines Vaters. Danach arbeitete Thomas Parker Senior wieder alleine und verstarb am 26. August 1833 in Philadelphia.
Quelle: http://watch-wiki.org/‌index.php?title=Parker,_Thomas_%281%29, Stand 28.04.2015.
#40116
Geh.: sehr gut, leichte Tragespuren
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 600 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen