Hilfe
 
Katalog Nr. 588 (91. Auktion)
Moyse Gevril Fils Le Locle / Frères Petit à Paris, Geh. Nr. 263, 50 mm, 106 g, circa 1788

Technisch herausragende, automatische Herrentaschenuhr mit Vollkalender und frühem Schwinggewichtsaufzug
Geh.: 18Kt Rotgold, glatt, kannelierte Lunette, Gehäusemacher-Punzzeichen "DFML", Hebel zum Stoppen der Zentralsekunde, großes Außenscharnier. Ziffbl.: Email, dezentrale Stundenanzeige mit röm. Zahlen, Zentralsekunde, Hilfsziffernring für Anzeigen des Wochentages und Datums, Hilfsziffernring für Anzeige des Monats und die Anzahl der Monatstage, Gangreserveanzeige, signiert, Goldzeiger. Werk: Schwinggewichtsaufzugswerk, feuervergoldet, gekörnt, signiert, Zylinderhemmung.

Die vorliegende Uhr ist abgebildet und beschrieben in: Reinhard Meis, "Taschenuhren", 4. Auflage 1990, S. 139.
Vergleichbare Uhren sind abgebildet und beschrieben in: Jean-Claude Sabrier "The Self-Winding Watch - 18th-21st Century", Paris 2011, Seiten 160-191.
Schätzpreis  16.500 - 20.000 €

Realisierter Preis 18.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 16500 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!