Textsuche:
Nr.:
Marke:
681
Katalog Nr. 681
Schätzpreis  38.000 - 45.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Du Bois-Calame, La Chaux-de-Fonds

, Geh. Nr. 18803 / 44107, 52 mm, 145 g, circa 1870

Bemerkenswerte Savonnette mit Chronometerhemmung und Einminutentourbillon - mit aufwändiger goldener Uhrenkette


Geh.: 18Kt Gold, guillochiert, Gehäusemacher-Punzzeichen "HAR", Werksverglasung. Ziffbl.: Silber, guillochiert, aufgelegtes, florales Golddekor, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, gebläute Spade-Zeiger. Werk: Brückenwerk, Neusilber, streifendekoriert, Anti-Galoppiersystem, hochfeiner, polierter Tourbillon-Stahlkäfig - Guinand's zweites Käfigdesign, filigraner, spiegelpolierter Stahlkloben, rotgoldenes Räderwerk, wolfsverzahnte Aufzugsräder, Wippenchronometerhemmung, Goldschrauben-Komp.-Unruh.

Ernest Guinand (gest. 1879) aus Le Locle war ein begnadeter Tourbillonbauer, ähnlich wie sein Kollege Auguste Grether (1817-1879) aus Ponts-de-Martel. Beide arbeiteten für viele Firmen in Le Locle und La Chaux de Fonds. Guinand hat seine ersten Tourbillons vermutlich um 1865 hergestellt. Sein allererstes, die No. 1060, wurde später an Girard Perregaux verkauft; allein an diese Firma soll er bis zu 25 Stück verkauft haben.
#40363
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 36100 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen