Hilfe
 
Katalog Nr. 517
Jonathan Lowndes in Pallmall, 57 mm, 140 g, circa 1705

Feine Doppelgehäuse-Spindeltaschenuhr
Geh.: Außengehäuse - Silber, gestuft, glatt, Gehäusemacher-Punzzeichen "MN", großes Außenscharnier. Innengehäuse - Silber, glatt, Gehäusemacher-Punzzeichen "MN" Ziffbl.: Silber, Champlevé, eingelegte radiale röm. Stunden, punziertes und graviertes Zentrum mit Kartuschen und Signatur, gebläute "Poker & Beetle"-Zeiger. Werk: feines Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, feuervergoldet, aufgelegte floral gravierte Ornamente, signiert, Kette/Schnecke, ägyptische Werkspfeiler, dreiarmige Stahlunruh, durchbrochen gearbeiteter, floral gravierter Unruhkloben.

Jonathan Lowndes , "At the Dyal in Pall Mall, a famous and celebrated maker", war Mitglied der Worshipful Company of Clockmakers in London von 1680 bis 1710, ein Zeitgenosse also seiner noch bekannteren Kollegen Tompion und Quare. Von ihm sind viele Großuhren erhalten, Berichte über Taschenuhren sind spärlicher.
Schätzpreis  2.600 - 3.800 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 2600 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!