Hilfe
 
Katalog Nr. 207 (91. Auktion)
Antide Janvier au Louvre, Paris, circa 1804

Museale, astronomische Audienz Tischuhr - Monatsläufer - mit 24-Stunden Zifferblatt und 10-Minuten-Hilfszifferblatt, Mondphase, Mondalter und Réaumur Thermometer
Geh.: Mahagonifurnier, hochrechteckiger Korpus auf vier vergoldeten Eckfüßen, quaderförmiger Sockel, verglaste Öffnung für halbkreisförmigen Thermometerausschnitt aus Email mit vergoldetem, akanthusverzierten Zierbogen, signiert, vergoldete Bronzelunette mit Akanthuszweigen dekoriert, profilierter Dreiecksgiebel mit vergoldeter Bronzemaske. Abnehmbare Rückwand. Ziffbl.: Emailziffernring mit röm. Zahlen und zweifacher 12-Stundeneinteilung, inneres Emailhilfszifferblatt mit arab. 10-Minuten "Audienz"-Einteilung bei "12", kleines Emailzifferblatt im Zentrum für die Mondalteranzeige mit befestigtem, vergoldetem Bronzezeiger mit Mondkugel für die sphärische Mondphasenanzeige. Zeitanzeige mit vergoldetem Sonnenzeiger in der Verlängerung Mondalteranzeige. Thermometer Zifferblatt: Email, halbkreisförmiger Ausschnitt mit arab. Zahlen für Réaumur Skala von -10 bis +30 sowie Gravur "Glace - Tempéré - Chaleur d' Ete" mit Aufzeichnungsdaten der Beobachtung in Paris 1709 und 1753, gebläuter Zeiger. Werk: rundes Messing-Vollplatinenwerk, signiert, 1 Federhaus für Gehwerk, zylindrische Pfeiler, Hakenhemmung, Pendel mit Fadenaufhängung, Stahlpendelstab und Messingpendellinse. Réaumur Thermometer: bimetallischer Stahl- und Messinganker auf einem Wippen-Stahlhebel, auf dem der Zeiger befestigt ist.

Im "Antide Janvier" Werksverzeichnis von Michel Hayard aus dem Jahr 2011, sind nur drei dieser hochkomplizierten Uhren verzeichnet.
Diese Uhr ist abgebildet und beschrieben in Michel Hayard "Antide Janvier 1751-1835. Horloger des étoiles / Celestial clockmaker", 2. Auflage, 2011, S. 301 und wird geführt unter der Nummer 382.

Audienzuhr
Diese Audienzuhr zeichnet sich dadurch aus, daß der Zeiger in 10 Minuten eine komplette Umdrehung vollzieht. Nach Ablauf dieser Zeit war die Audienz beendet und der nächste "Bittsteller" wurde vorgelassen.
Quelle: Michel Hayard: "Antide Janvier 1751-1835. Horloger des étoiles / Celestial clockmaker", L'image du Temps Ed., S. 163.

Antide Janvier (1751-1835)
Er war ein berühmter französischer Uhrmacher und Fachschriftsteller.
Er gewann schnell an Renommee als Hersteller von komplizierten und schwierigen Uhren in allerhöchster Qualität. 1775 und 1784 weilte er in Paris und Versaille, um seine Arbeiten den Königen Ludwig XV. und Ludwig XVI. vorzustellen.
Quelle: Wikipedia "Die freie Enzyklopädie" - "Antide Janvier", http://de.wikipedia.org/wiki/Antide_Janvier, Stand 04.02.2011
Schätzpreis  140.000 - 180.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 133000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!