Hilfe
 
Katalog Nr. 38 (92. Auktion)
James Poole & Co., London, Maker to the Admiralty, London, Prize Medals Paris & Philadelphia, Werk Nr. 5720, 180 x 190 x 180 mm, circa 1880

Außergewöhnliches, sehr seltenes Schiffschronometer mit 56h Gangreserveanzeige und "Poole's" Sekundärfehler Kompensationsunruh und zusätzlicher Kompensation nach Airy. Das Instrument war von 1881 bis 1929 im Einsatz der britischen Kriegsmarine
Geh.: Mahagonikasten, Messing intarsiert, aufgeschraubtes signiertes Elfenbeinschild, eingelassene Griffe, mit Deckel und Schauglas, Gehäuseschlüssel, Messing-Kardanikgehäuse, Broad Arrow, Gravierung "H.S.1", dreiteilig. Ziffbl.: versilbert, signiert, nummeriert, eingelegte radiale röm. Zahlen, große Sekunde, gebläute Spade-Zeiger. Werk: Messingwerk, poliert, Zierschliff, profilierte Pfeiler, Kette/Schnecke, Federchronometerhemmung, gebläute Schrauben, schwere Sekundärfehler-Kompensationsunruh mit 2 Gewichten und 6 Schrauben nach Poole, zylindrische Unruhspirale, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh.
Schätzpreis  3.500 - 4.500 €

Realisierter Preis 5.500 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 3500 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!