Hilfe
 
Katalog Nr. 387 (92. Auktion)
André Hessen à Paris, 57 mm, 83 g, circa 1790

Seltene Herrentaschenuhr mit Kommahemmung
Geh.: Silber, gestuft, rückseitig verglast. Ziffbl.: Email, arab. Zahlen, Ziffernring für Datumsanzeige, signiert, "Poker & Beetle"-Goldzeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, gekörnt, vergoldet, signiert, großes offenes Federhaus, dreiarmige Messingunruh, durchbrochen gearbeitete Unruhbrücke.

Dieses besondere Stück ist mit einem rückwärtig verglasten Gehäuse versehen, welches das Augenmerk auf das übergroße, skelettierte Federhaus sowie die ausgeschnittene Platine mit der seltenen Hemmung richtet. Wir gehen davon aus, dass es sich hierbei um eine Art Demonstrationsmodell handelt.

André Hessen
André Hessen war in Paris zwichen 1775 und 1790 als Uhrmacher für den Bruder des französischen Königs tätig, später ging er nach Stockholm. Viele seiner Arbeiten befinden sich in Paris und Stockholm. Er veröffentlichte "Mém. sur l'Horlogerie".
Quelle: G.H. Baillie "Watchmakers and Clockmakers of the World", Bd. I, Edinburgh/London, 1947, S. 151.
Schätzpreis  2.400 - 4.000 €

Realisierter Preis 3.100 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 2400 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!