Hilfe
 
Katalog Nr. 233 (93. Auktion)
Patek Philippe & Co. à Genève, Werk Nr. 831569, Geh. Nr. 614929, Ref. 514, Cal. 9'''90, 22 x 42 mm, circa 1937

Äußerst elegante, rechteckige, gebogene Genfer Herrenarmbanduhr mit kannelierten Flanken, verkauft am 7. September 1937 - mit Patek Philippe Stammbuchauszug
Geh.: 18Kt Gold, Druckboden, kannelierte Flanken, 18Kt Patek Philippe Goldstiftschließe. Ziffbl.: versilbert, erhöhte Indizes/arab. Zahlen. Werk: Formwerk, rhodiniert, "fausses côtes" Dekoration, Goldschrauben-Komp.-Unruh.

Diese Variante der Referenz 514 in Gelbgold ist wohl das erst sechste Exemplar dieses Modells, das auf einer Auktion angeboten wird. Die Referenz wurde von 1934 bis 1941 hergestellt und in einem ausgesprochen modernen und gleichzeitig im typischen Art Deco-Stil gehaltenen Gehäuse ausgeliefert, das sich sanft um das Handgelenk schmiegt. Die gestuften Seiten und die insgesamt aerodynamische Erscheinung gaben der Uhr ihren Spitznamen "Railway". Mit einer Gesamtlänge von 44 mm handelt es sich hier um eine der längsten rechteckigen Uhren, die Patek Philippe je hergestellt hat.
Schätzpreis  15.500 - 20.000 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 15500 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!