Hilfe
 
Katalog Nr. 250* (93. Auktion)
Patek Philippe & Cie. Genève, Suisse, Werk Nr. 156932, Geh. Nr. 265288, Cal. 19''', 52 mm, 116 g, circa 1910

Seltener Genfer Ärztechronograph mit Minutenrepetition, 30 Min.-Zähler und Pulsationsskala, verkauft am 20. August 1913 an Charles G. Stockton - mit Originalschatulle und Patek Philippe Stammbuchauszug
Geh.: 18Kt Gold, Rückseite mit graviertem Monogramm "CGS" ("Charles G. Stockton"), Goldcuvette mit Widmungsgravur: "Charles G. Stockton, Buffalo, N.Y. 1913; Stockton Kimball M.D. 1931". Ziffbl.: Email, äußere rote Pulsationsskala. Werk: Brückenwerk, rhodiniert, "fausses côtes" Dekoration, Goldschrauben-Komp.-Unruh.

Dieser Eindrücker-Taschenchronograph beeindruckt durch seine elegante Schönheit; die Uhr ist in hervorragendem Zustand. Ihre herausragendsten Merkmale sind die Minutenrepetition und die seltene Pulsometerskala auf dem Zifferblatt, wie im beiliegenden Stammbuchauszug dokumentiert.

Charles und Kimball Stockton waren angesehene Ärzte zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Buffalo im Staate New York. Beide, Vater und Sohn verfassten viele medizinische Bücher. Kimball Stockton wurde 1902 geboren. Er war 13 Jahre lang Professor für Medizin an der UB Medical School und 12 Jahre Dekan bis zu seinem Tode im Jahre 1958. Bis heute noch wird jährlich der Stockton Kimball Award für bedeutende, wissenschaftliche Leistungen und Dienste an der Universität an Dozenten vergeben, die weltweite Anerkennung als Forscher erreicht haben.
Schätzpreis  28.000 - 38.000 €

Realisierter Preis 36.800 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 28000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!