Textsuche:
Nr.:
Marke:
<377>
Katalog Nr. 377
Katalog Nr. 377
Schätzpreis  2.500 - 3.500 €
Realisierter Preis 4.000 €
Dies ist eine Position aus der letzten Auktion!

Alfred Lugrin, La Chaux-de-Fonds / Lemania, Schweiz

, Geh. Nr. 1754, 54 mm, 125 g, circa 1891

Schweizer Savonnette mit Chronograph und Minutenrepetition


Geh.: 18Kt Gold, Werksverglasung. Ziffbl.: Email. Werk: Brückenwerk, 2 Hämmer, 2 Tonfedern, Schweizer Patent 782 (Mécanisme de montre à répétition à minutes, système simplifié et perfectionné/Uhrwerk mit Minutenrepetition, vereinfachtes und verbessertes System), Schrauben-Komp.-Unruh.

Die Schweizer Uhren- und Uhrwerkefabrik Lemania wurde 1884 von Alfred Lugrin (1858-1920) gegründet, der seine Fachkenntnisse als Hilfsarbeiter bei Jaeger-LeCoultre in Le Sentier erworben hatte. Wegen der überragenden Qualität seiner Uhrwerke erhielt Lugrin hohe Auszeichnungen und Goldmedaillen bei Ausstellungen 1906 in Mailand und 1914 in Bern. Er hatte sich von Anfang an auf die Fertigung von Chronographen, Stoppuhren und Uhren mit Repetitionsschlagwerk spezialisiert.
Bis zum Jahr 1930 firmierte die Fabrik unter Lugrin S.A., bis Lugrins Schwiegersohn Marius Meylan den Markennamen Lemania Watch Co. mit Sitz in l'Orient etablierte. 1932 schlossen sich Lemania, Omega und Tissot zur SSIH-Gruppe zusammen.
Quelle: http://de.wikipedia.org/‌wiki/Lemania, Stand 17.09.2012.
#48100
Geh.: sehr gut, Beulen
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 2800 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen