Textsuche:
Nr.:
Marke:
<32>
Katalog Nr. 32
Katalog Nr. 32
Schätzpreis  10.000 - 15.000 €
Hier können Sie bis 12 Stunden vor Auktionsbeginn Gebote abgeben.
Danach kontaktieren Sie uns bitte direkt per E-Mail, Fax oder Telefon.

A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, "LANGE 1"

, Werk Nr. 18825, Geh. Nr. 128150, Ref. 101.021, Cal. L901.0, 38,5 mm, circa 2001

Elegante, nahezu neuwertige Armbanduhr mit Lange-Großdatum und Gangreserveanzeige - mit Originalschatulle, Bedienungsanleitung und Garantie


Geh.: 18Kt Gold, aufgeschraubter Boden mit Werksverglasung, 18Kt Gold "Lange" Stiftschließe. Ziffbl.: versilbert.

Seit der Vorstellung der ersten Kollektion der Neuzeit im Jahr 1994 ist die LANGE 1 das Gesicht von A. Lange & Söhne. Im Design weitgehend unverändert, verfügt die zweite Generation über ein neues Handaufzugskaliber und ein springendes Großdatum. Um Mitternacht schaltet es sprunghaft einen Tag weiter und ist dadurch jederzeit eindeutig ablesbar. Bei der Gestaltung des Zifferblatts beschritt die LANGE 1 völlig neue Wege. So sind sämtliche Anzeigen dezentral angeordnet. Dies verleiht dem Zeitmesser nicht nur seine charakteristische Erscheinung, sondern erlaubt auch optimale Ablesbarkeit, da sich die Anzeigen nicht überschneiden. Die Gestaltung der LANGE 1 folgt einem klaren Prinzip: Die Mittelpunkte von kleiner Sekunde, Hauptzifferblatt und Großdatumsanzeige bilden die Form eines gleichschenkligen Dreiecks. Auch die Proportionen der Großdatumsanzeige sind harmonisch gestaltet: sie entsprechen dem Verhältnis des Goldenen Schnitts.
Quelle: www.alange-soehne.com/‌de/zeitmesser/lange-1, Stand 26.07.2016.
#48651
Geh.: sehr gut, leichte Tragespuren
Ziff.: neuwertig
Werk: neuwertig, gangfähig

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 10000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen