Textsuche:
Nr.:
Marke:
<50122>
Laufende Nr.: 50122
101.
Laufende Nr.: 50122
101.
Schätzpreis  1.900 - 3.000 €

Ja(me)s Rousseau, London

, Werk Nr. 5155, 52 mm, 123 g, circa 1760

Feine Doppelgehäuse-Spindeltaschenuhr mit Achtelrepetition und Repoussé-Außengehäuse


Geh.: Außengehäuse - Silber, Repoussé-Dekor, Szene römischer Soldaten, randseitig durchbrochen gearbeitet. Innengehäuse - Silber, reich floral graviert und durchbrochen gearbeitet, Bodenglocke. Ziffbl.: Silber, Champlevé. Werk: feines Vollplatinenwerk, Kette/Schnecke, 2 Hämmer, dreiarmige Messingunruh.

Diese feinst gearbeitete Taschenuhr hat ein sehr dekoratives, aufwändig punziertes Außengehäuse von hervorragender haptischer Qualität. Auf seiner Rückseite befindet sich eine lebhafte Szene römischer Soldaten. Die Figuren heben sich vor dem Hintergrund extrem ab und erfahren eine phantastische Plastizität. Das Innengehäuse ist mit Blüten kunstvoll graviert und durchbrochen gearbeitet. In seinem Deckel befindet sich die Glocke für die Achtelrepetition mit hellem, klaren Klang.

Leider ist über James Rousseau in der einschlägigen Literatur kaum etwas zu finden, außer, dass er zwischen 1743-1761 in London gearbeitet hat. Man kann aber davon ausgehen, dass er aus der angesehenen Genfer Uhrmacherdynastie Rousseau stammte.
#50122
Geh.: sehr gut, leicht abgenutzt
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 1900 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen